Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Wolle

Durchsuchung Schützenhaus

Recommended Posts

Hallo Leute,

gestattet, dass ich auch meinen Senf dazu beisteuere:

Der "überfallene" Schützenverein in Ismaning fröhnt meines Wissens nach hauptsächlich dem "ach sooo gaga" IPSC-Schießen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Ordungsmacht bei dem Gedanken an eine Übersprüfung schon das Hosenflattern hatte. Bei den behördlichen Gutmenschen geistern doch bestimmt im Zusammenhang mit IPSC Vorstellungungen durchs kranke Hirn, dass sich da Hobbyrambos mit scharfen Waffen austoben. Da muss doch schon mit ordentlich Macht angetreten und forsch genug aufgetreten werden. Oder?

Dieser IPSC-Club wurde bisher unter Schützen als Geheimtipp gehandelt. Es war lange nicht zu erfahren, wo die ihre Schießanlage haben. Außerdem gibts in Ismaning noch einen anderen Schützenverein, der dem DSB/BSSB anhört.

Vielleicht rundet meine Meinung das Bild etwas ab.

Gruß

DonPedro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte es sich ohne triftige Gruende wie geschildert zuge-tragen haben, ist diese Vorgehensweise wieder ein Schritt in Richtung Demokratieverlust und Einschraenkung der Buer-

gerrechte durch die Obrigkeit! Dann wundert man sich ueber die Politik- und Staatsverdrossenheit der Bueger.

Sollte vielleicht ein Praezedenzfall geschaffen werden?

Ob bald die ersten derartigen "Nachschauen" in den Privat-raeumen legaler Waffenbesitzer zu erwarten sind?

Die Nachbarn werden so eine Life - Veranstaltung zu

schaetzen wissen.

Gruss pak9

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich freue mich schon auf die erste "Stasi-Nachschau", die mich betreffen wird.

Mein Anwalt ist der Rechtskunde-Dozent an der Verwaltungsfachhochschule/ Polizei hier in Hamburg. Wetten, dass es dann dumme Gesichter geben wird bei den anwesenden Polizisten? 021.gif

Ich fasse mal zusammen:

Nötigung, Bedrohung, Landfriedensbruch, Freiheitsberaubung, Unterschlagung. Zusätzlich tatbestandliche Volksverhetzung durch den verantwortlichen Sachbearbeiter (sic!). Dazu kommt Sachbeschädigung (Kratzer an den Waffen? wink.gif).

Hier sollte jeder Betroffene SOFORT seinen Anwalt aufsuchen und Strafantrag stellen.

Das mit der Volksverhetzung ist ernsthaft so, die Unterstellung, dass Sportschützen Straftaten begehen würden -die ja Grundlage der Prüfung ist- erfült die Tatbestandsmerkmale. Wir sollten es mal auf diese Wege versuchen, als Minderheit auch endlich den uns zustehenden Schutz zu erhalten. wink.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Antwort auf:

Die Nachbarn werden so eine Life - Veranstaltung zu schaetzen wissen.

Gruss pak9


gaga.gif

Den Gutmenschen meiner Nachbarschaft traue ich derartige Vorbeugemaßnahmen zwar durchaus zu, aber dann kann sich jeder selber einen Bohrhammer, eine Flex, einen Schwingschleifer, eine Stichsäge mit oder ohne Bedienungsmannschaft selber kaufen. Jeder hat die Nachbarschat, die er verdient.

Gruß

DonPedro

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Antwort auf:

Würde auch nicht klappen. Oder kann das SEK (Staatspolizei) von jedem Sachbearbeiter einfach so angefordert werden? Zumindest die "Anforderung" muss doch auch von "Staatsseite" befürwortet werden; womit wir wieder bei der Staatsmacht (und nicht Stadtmacht) wären.


Da irrst du aber gewaltig! Jede Polizeistation kann das SEK anfordern das entscheidet bei Bedarf der Einsatzleiter z.B. bewaffneter Banküberfall.

Im Klartext: Der Leiter der Waffenrechtsbehörde ordnet die Überprüfung des Schießstandes am... an und da Schußwaffen im Spiel sind fordert er über den Dienstweg ein SEK an und er bekommt es.Also sind wir wieder bei der "Stadtmacht".

Sobald Schußwaffeneinsatz möglich ist kann jeder Polizeimeister ein SEK anfordern.

MfG

BigBoreMike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Stimmt, aber so ein SEK-L kann auch ablehnen. pissed.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar. Und das wird er sicher tun, wenn er hört, "Razzia gegen vermutete Besitzer illegaler Schußwaffen." Ich möchte fast darauf wetten, daß die Aktion irgendwie auf diese Art und Weise verkauft worden ist.

mfg

Trooper

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Don Petro,

die Stände des Vereins waren für mich über Google sofort zu finden, im Verzeichnis des Landkreis München und der Gemeinde Ismaning ist der Verein nicht verzeichnet, weil er vermutlich nicht dem Landessprotbund angeschlossen ist.

Zuständig ist nicht das KVR München sondern das Landratsamt dort herrscht eher die CSU.

Wir wissen leider immer noch nicht ob es sich um eine reine Routinekontrolle gehandelt hat, oder ob nicht doch ein Grund vorlag.

In Ismaning gibt es noch zwei Schützenvereine die dem DSB angehören.

Der Verein hat seine Schießzeiten übrigens nur zu Zeiten zu denen Anwälte seltener in ihrer Kanzlei anzutreffen sind.

Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

nun, hat sich doch gelohnt bei DEN schwerwiegenden Beweisen.... L U F T B A L O N S

016.gif016.gif016.gif

hoffendlich hat das Konsequenzen... 016.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also: es war keine "reine Routinekontrolle" (Habe ich mich oben so unklar ausgedrückt?)

Es handelt sich um einen BDS-Verein, nicht BSSB,

Ja, und die kerls wagen es doch tatsächlich, IPSC zu schießen ("Centurio, auf den Poden mit den pösen Purschen!") cool3.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Antwort auf:

Da irrst du aber gewaltig! Jede Polizeistation kann das SEK anfordern das entscheidet bei Bedarf der Einsatzleiter z.B. bewaffneter Banküberfall.

Im Klartext: Der Leiter der Waffenrechtsbehörde ordnet die Überprüfung des Schießstandes am... an und da Schußwaffen im Spiel sind fordert er über den Dienstweg ein SEK an und er bekommt es.Also sind wir wieder bei der "Stadtmacht".

Sobald Schußwaffeneinsatz möglich ist kann jeder Polizeimeister ein SEK anfordern.


Ok, ok, wenn das SO ist, das wusste ich nicht.

Wenn bei uns eine "schiesstandprüfung" ist kommt die Dame (ca. 25 Jahre) immer alleine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

ausnahmsweise mal ein konstruktiver Vorschlag. Bei uns zuhause gibts ne 24-Stundenhotline für strafrechtsspezialisierte Anwälte, die Nummer kriegt man hier bei der Anwaltskammer. Ich könnte mir vorstellen, daß es sowas auch in anderen Regionen gibt. Anwälte mit Schwerpunkt Strafrecht könnten bei Durchsuchungen evtl. hilfreich sein, es könnte also sinnvoll sein, das für den jeweils eigenen Schiesstand ausfindig zu machen und die Nummer mal neben dem Telefon zu notieren.

Wir wollen zwar mal nicht hoffen, daß sowas nochmal vorkommt, aber es ist IMHO ratsam, zumindest ein bißchen Vorsorge zu treffen.

Gruß

BigBlock

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr Richtig!!! Das SEK und das volle Programm wird normalerweise nur eingesetzt wenn ein begründeter Verdacht besteht und Gefahr im Verzug ist - man sollte beide Seiten hören!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Antwort auf:

Ok, ok, wenn das SO ist, das wusste ich nicht.

Wenn bei uns eine "schiesstandprüfung" ist kommt die Dame (ca. 25 Jahre) immer
alleine


Dabei dürfte es sich ja wohl um eine reine Standkontrolle handeln, die eh alle 5 Jahre ansteht. wink.gif

In meinem Verein meldet sich der Sachbearbeiter vom OKD an, die Begehung findet im Beisein des Vorsitzenden außerhalb der Trainingszeiten statt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Antwort auf:

Sehr Richtig!!! Das SEK und das volle Programm wird normalerweise nur eingesetzt wenn ein begründeter Verdacht besteht und Gefahr im Verzug ist - man sollte beide Seiten hören!!!


SEK- Beamte fahren bei uns für jede Popel- Dienststelle Streife, solange sie keinen Einsatz haben. So sind einige Beamte immer gleich in den Landkreisen vor Ort.

Und wenn es die Möglichkeit auf echten Wiederstand gibt, wird der angerufene Diensstellenleiter immer seine SEK- Jungs mit dazu rufen. Die Wiederrum haben ja die besten Beziehungen... o.k. kann natürlich auch sein dass der DL gleich das SEK ruft, man stelle sich vor 20 Polizisten stossen auf ein paar IPSC- Schützen. Welch Gefahr......

Aber ohne SEK wird eine >solche< Kontrolle hier wohl nicht ablaufen können. Eine angemessene Kontrolle hingegen erfordert überhaupt keine Polizei, denn WBK, WS, JS, BPA zeige ich auch ohne Druck her. Mein Auto, Kleidung, Tasche bekommen die allerdings nicht näher zu Gesicht.

Anders sieht das aus wenn ich 20 Beamten samt SEK gegenüber steh'. Man stelle sich vor hier würde jemand "NEIN" sagen. Das Ergebnis wäre wohl das Selbe, nur das jetzt noch Hausdurchsuchung und vorläufige Festnahme dazukommen. Jeder der bei solcher Übermacht nicht freiwillig auf seine Rechte verzichtet, macht sich schließlich objektiv verdächtig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Die Jungs vom SEK sind die Letzten, die was dafür können. Diese unterbezahlten Wechselschichtarbeiter machen nur das, was man ihnen befiehlt. Die Säcke im Hintergrund sind die Schlimmen, das sind die Blaßgesichtigen, die so aussehen, wie der Chef vom Rewe-Laden in "Ritas Welt" mit speckiger Ledertasche unterm Arm und schweren Bedenken in der schwachbehaarten Birne.

Sowas darf man sich nicht gefallen lassen. Schließlich nennen wir uns (noch?) Rechtsstaat.

hemo

der sich aufregt pissed.gif

Aber keine Angst, Feststellungsklagen, Beschwerden, Dienstaufsichtsbeschwerden, Unterlassungsklagen, Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruches (dann müssen sie die Hosen runterlassen) landen auf dem Schießstand.

Jawoll, richtig gehört: Auf dem Schießstand in Hornberg, wo dann das weltberühmte Schießen stattfindet mit allseits bekanntem Ende.

chrisgrinst.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Antwort auf:

Jeder der bei solcher Übermacht nicht freiwillig auf seine Rechte verzichtet, macht sich schließlich objektiv verdächtig


Datt versteh ich jetzt nich....

Es müssen also viele Silber/Grüne Opels da sein und ganz viele Blasse mit den lustigen grünen Kappen und ich bin automatisch verdächtig?

Erklär mir das mal bitte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Antwort auf:

Jeder der bei solcher Übermacht nicht freiwillig auf seine Rechte verzichtet, macht sich schließlich objektiv verdächtig


Will das Wort putative Notwehr hier gar nicht in den Mund nehmen...... stell Dir mal vor Du würdest gerade beim IPSC Training mit geholsterter Waffe "dumm" rumstehen und die Hand zum Holster führen, nur um die Sicherung am Holster (zB. CW5) einrasten zu lassen - da rastet Dein Gegenüber plötzlich aus und.....

Lassen wir das. Bin mal auf weitere objektive Berichte hier gespannt.

DVC, Wolle 016.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falsch, in Bayern keine pobligen Opels, auch keine Fiat oder Skoda, sondern BMW oder Audi.

Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Antwort auf:

In Antwort auf:

Jeder der bei solcher Übermacht nicht freiwillig auf seine Rechte verzichtet, macht sich schließlich objektiv verdächtig


Datt versteh ich jetzt nich....

Es müssen also viele Silber/Grüne Opels da sein und ganz viele Blasse mit den lustigen grünen Kappen und ich bin automatisch verdächtig?

Erklär mir das mal bitte!


Das ist die Art Sarkasmus, die man entwickeln muss, um hier über die Runden zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@Wolle: So wird es kommen, wenn solche "Polizeiaktionen" kommentarlos geduldet werden. Drei Polizeiüberfälle dieser Art in meinem Verein und ich gebe meine Waffen ab und spiele Golf, oder Tennis oder Federball, oder Schach...

hemo

AZZANGEL.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mich wundert gar nichts mehr, auch und gerade wenn man

http://www.heise.de/newsticker/data/anw-11.12.03-003/ liest.

Schützen als potentielle Mörder, die Waffen eigentlich sinnfrei

besitzen (nicht zur Durchsetzung der Gesetze gegen den Bürger

anzuwenden oder als wichtige Hegefunktion) müssen halt einer

genausten Überwachung unterzogen werden! Etwas anderes ist

unverantwortlich. Der Staat hat eine Verantwortung gegenüber

seinen Bürgern, deshalb werden modernste technische Hilfsmittel

wie Telefon-/Videoüberwachung und andere Abhörvorrichtungen

eingesetzt, um gefährlichen Tendenzen zuvorzukommen. Precrime

ermöglicht es dem potentiellen Täter ein wertvolles Leben

innerhalb der Gesellschaft zu führen da ein Irrweg durch das

frühzeitige Einschreiten der Polizei unterbunden wird. Da

dies auch im Interesse des Delinquenten geschieht, ist jeglicher

Einwand verdächtig und derjenige wird zur "Unterredung" und

zu seinem eigenen Schutz bis zu 10 Tage lang auf die Wache

"eingeladen"...

Nur eine Fiktion? Macht sich die FDP zum gefügigen Handlanger

und Mehrheitsbeschaffer solcher Strömungen?

Oft wird ein selbstgerechter und bequemer Standpunkt vertreten,

denn es betrifft ja nur die "Bösewichter", als guter Staatsbürger

hat man ja nichts zu befürchten oder gar zu verbergen.

Wie ging der lustige Spruch noch? "[...] Als sie mich abholten,

war niemand mehr da, der etwas sagen konnte..."

Ein nachdenklicher tar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Gott, was habt Ihr denn?

Bei "uns in Bayern" "langt man halt etwas härter zu".

(Wer sagte das noch mal?)

Hier herrscht noch Ordnung, da kann sich auch nicht jede Moslemfrau mit mit Kopftuch vermummen.

Das dürfen hier nur anständige Frauen und Ordensschwestern,

die ja unsere Kultur verteidigen.

(Zumindest so lange keiner die Sache wieder vors Verfassungsgericht geschleppt hat chrisgrinst.gif)

Wolli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Erschreckendste an der Angelegenheit ist doch, dass Sportschützen von der "Obrigkeit" ganz offensichtlich als schiesswütige Borderline-Amokläufer angesehen werden, denen man nur mit Unterstützung schwerbewaffneter Horden gegenüber treten kann.

Na Klasse.......... gaga.gifkotz.gif

GRUß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

....eine beängstigende Vorstellung...

grlaugh.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.