Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'voreintrag'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Waffen - Fachpresse
    • Waffenlobby
  • Waffen (Allgemein)
    • Allgemein
    • Schießsportverbände & Vereine
    • Waffenrecht
    • IPSC
    • Steelshooting
    • Messer & Blankwaffen
    • Handicap
    • Waffen Wiki
    • Böller
    • Training
  • Lang und Kurzwaffen
    • Präzisionsschützengewehre (PSG) - Benchrest
    • Halbautomaten
    • Flinten praktisch
    • Flinte jagdlich
    • Kleinkaliber
    • Ordonnanzgewehre
    • Vorderlader
    • Westernschießen
    • Unterhebelrepetierer
    • Kurzwaffen (allgemein)
  • Ausrüstung & Zubehör
    • Ausrüstung & Zubehör allgemein
    • Optik und Visierungen
    • Nachtsichttechnik
    • Reinigen - Pflegen - Konservieren - Basteln
    • Schalldämpfer
    • Taschenlampen
  • Munition und Wiederladen
    • Munition
    • Wiederladen
  • Sammeln
    • Waffensammeln (Allgemein)
    • Munitionsammeln
  • Jagd
    • Jagd
    • Jagdhunde-Hunde Forum
    • Jagdrevierforum
  • Suchen & Finden
    • Marktplatz - Schottenzentrum
    • Termine
    • Kurzzeitwerbung
    • Usertestberichte
  • Freie Waffen, Survival, Bücher und mehr
    • Frei ab 18
    • Paintball
    • Bogensport
    • Survival
    • Buchforum
    • Literatur
  • International
    • Waffenrecht Österreich
    • Kaffeehaus Österreich
    • Schweiz
    • English Language Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Lieblingswaffe

Found 4 results

  1. Hallo, hat jemand Erfahrung zu der aktuellen Dauer der Überprüfung bei Antrag auf Gelb und Grün in Berlin? In einigen Bundesländer scheint es ja Wartezeiten von bis zu 6 Monate zu geben.
  2. Hallo Kügelchen Schützen, ein Sportsfreund hat damals (2001) mehrere M20 Waffen gekauft. Ich würde jetzt gern eine übernehmen. Wie sieht das jetzt rechtlich aus und was ist von der EU zu erwarten? In erster Linie möchte ich diese Waffen natürlich, zum Training um meine Ergebnisse zu verbessern. Aber auch aus sentimentalen Gründen, um anderen zu zeigen womit wir damals mal ausgerüstet waren. Jetzt meine Kenntnisse und Fragen: -nur auf grüne WBK! -Voreintrag erforderlich! -Bedürfnis erforderlich? (mein SB hat heute den Eintrag ohne Bedürfnis abgelehnt!!!) -Ab welchem Alter dürfen Jugendliche damit schießen? -Schießen im Keller erlaubt? -Munitionserwerb? (glaube kein Eintrag erforderlich) -Zukünftig (EU Richtlinien) erlaubt? -Bestandsregelung? Ihr seht, es gibt mehr Fragen für mich als ich durch die SuFu und in der Durchführungsbestimmung vom 05.03.2012 gefunden habe, bzw seeehr abweichende Meinungen hier im Forum. Wer hat Erfahrungen und Quellen? Ist meine erste M20, die ich gern haben würde, zum Training versteht sich, nicht das ich noch als Waffennarr abgestempelt werde Gruß und Dank im Voraus SJ
  3. Hallo, angenommen: bei der ersten Beantragung einer WBK (grün) als Sportschütze wurden zwei Kurzwaffen angegeben und entsprechende Voreinträge ausgefertigt. Nach Erhalt der WBK, drei Monate später, möchte man - noch vor tatsächlichem Erwerb irgendeiner Waffe - zwei weitere Voreinträge für Langwaffen, um dann zunächst eine Kurz- und eine Langwaffe zu kaufen. Die übrigen zwei Voreinträge will/kann man erst nach dem halben Jahr Sperrzeit benutzen. Kommt es vor, dass sich Waffenbehörden quer stellen, wenn man mehr als zwei Voreinträge gleichzeitig auf der grünen WBK haben möchte? Bei der gelben WBK ist man ja auch selbst für die Einhaltung des Erwerbsstreckungsgebotes verantwortlich. Wird das bei der grünen WBK ebenso gehandhabt, oder gibt es Behörden, die nur zwei Voreinträge gestatten bzw. die, wenn man sich nach einem Waffenkauf in der Sperrzeit befindet, währenddessen noch keinen neuen Voreintrag bewilligen? In einem Thread von 2008 wurde von so einer Sperre für Voreinträge berichtet - ich würde gerne wissen, ob das aktuell eine verbreitete Praxis ist. Gruß, Schwarzseher
  4. Sonnabend hatten wir Post vom Landesverband, juchhu, die Bescheinigungen/Befürwortungen, leider auch die Rechnung. Als gestern flugs in die heiligen Hallen des Reichsluftfahrt..., ähm Staatsschutzes, ähm der Waffenbehörde, Voreinträge holen. Hatte ich in den vergangenen Jahren immer auf Rechnung gemacht und nie mitbekommen was das kostet, Frauchen hat ja die Überweisungen gemacht. Jetzt habe ich doch wieder eine Karte und habe vor Ort bezahlt. Ich hätte gerne 66,46 €. - Frauchens aktuell zweite Kurze mit Munitionserwerb. Dann der Schreck. Ich hätte gerne 81,80 €.( Meine vierte KW.) Ja, wir arbeiten hier noch nach der alten Kostenverordnung, bei ihrer KW über dem Kontingent muss ich das Bedürfnis prüfen... Also kostet der Blick auf einen Zettel des Landesverbandes 15,34 €, und der war sehr flüchtig. Nicht schlecht. Ich kann nur von Glück sagen das er den selbstverursachten Mehraufwand beim Auffinden der Disziplin nach der Disziplinnummer auf seinem Rechner nicht berechnet hat. Den fand er bei der Bearbeitung des Antrags meiner Frau nach gefühlten zehn Minuten. Das wäre teurer gewesen als die Revolver... Mittags war ich dann beim zweiten Besuch froh, zwei identische Gebühren zahlen zu dürfen. Doch nun zurück zur Überschrift; wie sieht es bei euch aus. In welchen Bundesländern gibt es schon eigene Gebührenordnungen? Sind die eventuell noch höher, kann Berlin was lernen um mehr Geld in die Kasse zu spülen?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.