Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

2stroke

Mitglieder
  • Content Count

    55
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by 2stroke

  1. Lustig wird es auch noch bei Gewehren mit 9mm, bei denen z.b. auch ein Glock Magazin passt. Magazin für die Pistole legal. Gleiches Magazin fürs Gewehr illegal. Wenn ich nun beides habe muss ich immer Angst haben dass der Sachbearbeiter einen schlechten Tag hat und es als illegal einstuft?
  2. Und ob das hilft. 1. Wie bereits geschrieben hält es Tröpfchen davon ab durch die Gegend zu fliegen. 2. Hält es den Träger davon ab den dreckigen Finger an den Mund zu legen. Viren auf den Fingern sind nicht schlimm, nur auf Wunden oder Schleimhaut. Daher schützt es durch unbewusste Hand-Mund Bewegungen. Man sollte damit nicht erwarten durch eine Seuchengruppe wandern zu können, aber die Ansteckungsgefahr reduziert sich bei geringer Belastung signifikant. Erfunden wurden die Dinger wie du schreibst um den Chirurg davon abzuhalten das Messer abzulecken.
  3. Um das Känguruh hier mal zitieren zu können: "Mann Mann Mann, wo soll ich da nur anfangen?" Da stellen sich mir die Nackenhaare hoch. In Italien ist die Mortalitätsrate bei schön 4%. Zusammen mit der langen Inkubationszeit von 14 Tagen ist mit einer Durchseuchung von 70-80% der Einwohner in Deutschland zu rechnen. 80.000.000 x70% =56.000.000 Personen. Davon dann 4% sind 2.240.000 Tote. Genau so viele also wie jährlich 10.000 Grippetote. Jetzt lass die Fallzahlen mal exponentiell ansteigen. Italien ist hier 2 Wochen weiter als wir. Dort bereitet man aktuell eine Langfristige Strom und Wasserunterbrechung vor, die Leute können ja nicht mehr arbeiten gehen. Die ersten Großhändler haben Lebensmittel um 20% verteuert und sind trotzdem ausverkauft. Nicht nur Klopapier und Billignudeln... KOMPLETT. Was das für ein Chaos mit Sich bringt darf sich jeder gerne im Laufe der Woche in Italien ansehen. Wenn die 56.000.000 nun gleichzeitig krank werden bricht das Gesundheitssystem total zusammen. Alles was versucht wird ist durch halbherzige Quarantäne die Ausbreitung zu verlangsamen damit es nicht zu diesem Kollaps kommt. Klar ist das die Rate nicht bei 4% bleibt wenn das Gesundheitssystem zusammen bricht oder? Ich weiss es nicht wie man sich dann dahin stellen kann und behauptet man hat die dicksten Eier und alle anderen sind nur Doof. Der Krankheitsverlauf ist bei jedem Unterschiedlich. Wer behauptet nur mit 40 Fieber hat man Corona sollte entweder einen Nobelpreis bekommen weil keinem Biologen dieser komplexe Sachverhalt aufgefallen ist, oder er sollte dringend mal vom Onkel Doktor sein Hirn gerade rücken lassen (muss er ja als LWB eh bald zum Glück). Das Gefühl haben Corona zu haben und trotzdem rum zu laufen und am besten noch Einkaufswagen ablecken sollte mit sofortigem Kastrieren bestraft werden. Wenn sich so jemand unkontrolliert paart und vermehrt ist der Weltuntergang vorprogrammiert... Natürlich kommt es nicht so schlimm wie manche befürchten aber es ist auch nicht nur eine einfache harmlose Grippe...
  4. Ich bin ja noch ganz neu hier und kenn die Historie und altes Geplänkel nicht. Ist mir aber ehrlich gesagt auch egal. Jeder der versucht für uns was zu erreichen ist hilfreich. Dass die Personen oder Verbände dabei nicht zusammen arbeiten ist schlecht, aber dennoch Danke ich erst mal JEDEM der sich einbringt. Jeder der meint er kann es besser ist in der Lage sich selbst einzubringen, unsere Interessen zu vertreten die Verbände zusammen zu bringen.
  5. Wenn ich es richtig gelesen habe ist es eher die Taube auf dem Dach oder Spatz in der Hand Aktion. Du kannst gegen die EU Vorschrift sein und die gleichen Leute die das beschlossen haben sollen nun sagen das es Mist war... Oder Du kannst den Helden der EU sagen dass in D die Umsetzung zu Unrecht verschärft wurde und hast diese zumindest nicht direkt gegen dich. Die Erfolgsaussichten für die Varianten sollten im Fall 2 deutlich höher sein. So zumindest interpretiere ich die Aussagen.
  6. Nichts wird so heiss gegessen wie es gekocht wird. Dass da gar nix mehr kommt ist aber schon erstaunlich. Vielleicht wissen die mehr als wir, vielleicht liegt es an Karneval oder Irren Spinnern mit Autos... Ich hoffe einfach dass es ruhig bleibt und nicht der nächste austickt (egal ob LWB oder nicht).
  7. Ich finde den Text sehr gut geschrieben. Vor allem sachlich und nicht schuldzuweisend. Einige Formulierungen könnte man da noch anpassen, aber es passt. Das nicht auf Rechtsextremismus im Detail eingegangen wird ist sehr gut. Bei Punkt 6 würde ich jedoch hinzufügen das die ZUM TEIL legalen Waffen (sofern wirklich belegbar) hätten bereits im November einkassiert werden müssen und dann die illegalen ebenfalls gefundenen den Kerl hätten einsitzen lassen. Das unterstreicht erneut das Versagen der Behörden, ohne die Schuldzuweisungen allzu offensichtlich darzustellen. Ehrlich gesagt wäre ich froh, wenn solche Leute mit heutigem Recht bereits keine Waffen mehr haben würden. Als Sportschützen bleibt uns nur uns klar auf das tagesgleich neue Gesetz zu beziehen und zu argumentieren dass es auch unser Interesse ist solche Leute früh zu erkennen und zu entwaffnen. Persönliche Meinungen ala "Die wollen eine Gesinnungsprüfung" mag man auf dem Stammtisch sagen wenn man es für notwendig erachtet, haben auf der politischen Bühne aber nichts verloren und schaden dem gemeinsamen Ziel. Es gilt zu verhindern dass man die wissentliche Sorgfaltspflichtverletzung der Behörden mit weiteren nicht halt und kontrollierbaren Gesetzen kaschieren möchte. Es muss klar rüber kommen dass man bei weiteren Verschärfungen unablässig die behördliche Sorgfaltspflichtverletzung zur Gegenwehr öffentlich breit treten muss. Ein schönes Beispiel: Es gibt zu viele Pannen durch defekte Autos. Der Gesetzgeber gibt dem TÜV Prüfer eine 105 Punkte Checkliste für sichere Kontrollen bei der HU. Der TÜV Prüfer kann nur, wie bisher auch, 10 der 105 Punkte aus Zeitgründen abarbeiten. Laut dem Papier gibt es weniger Pannen... 2 Monate später bleibt ein Politiker mit einer Panne stehen. Man verbietet den Autofahrern daher Tempo > 130 km/h, Diesel und alle Autofahrer müssen nach 5 Jahren die Fahrprüfung wiederholen. 30% der Autofahrer verkaufen genervt ihr Auto und fahren darauf hin Bahn. Die nächste Panne dauert 2,5 Monate. Die Politiker jubeln wegen der erfolgreichen Sicherheitsverbesserung... (Ich möchte die Tat hier nicht herunterspielen oder mit einer Autopanne gleich setzen, es soll nur der Abstraktion dienen um den Denkprozess der Politik darzustellen)
  8. Hoffentlich war es kein Klasse 0 oder 1 Schrank, sonst brauchen wir privat bald Klasse 3 oder 4...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.