Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

2stroke

Mitglieder
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About 2stroke

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Nichts wird so heiss gegessen wie es gekocht wird. Dass da gar nix mehr kommt ist aber schon erstaunlich. Vielleicht wissen die mehr als wir, vielleicht liegt es an Karneval oder Irren Spinnern mit Autos... Ich hoffe einfach dass es ruhig bleibt und nicht der nächste austickt (egal ob LWB oder nicht).
  2. Ich finde den Text sehr gut geschrieben. Vor allem sachlich und nicht schuldzuweisend. Einige Formulierungen könnte man da noch anpassen, aber es passt. Das nicht auf Rechtsextremismus im Detail eingegangen wird ist sehr gut. Bei Punkt 6 würde ich jedoch hinzufügen das die ZUM TEIL legalen Waffen (sofern wirklich belegbar) hätten bereits im November einkassiert werden müssen und dann die illegalen ebenfalls gefundenen den Kerl hätten einsitzen lassen. Das unterstreicht erneut das Versagen der Behörden, ohne die Schuldzuweisungen allzu offensichtlich darzustellen. Ehrlich gesagt wäre ich froh, wenn solche Leute mit heutigem Recht bereits keine Waffen mehr haben würden. Als Sportschützen bleibt uns nur uns klar auf das tagesgleich neue Gesetz zu beziehen und zu argumentieren dass es auch unser Interesse ist solche Leute früh zu erkennen und zu entwaffnen. Persönliche Meinungen ala "Die wollen eine Gesinnungsprüfung" mag man auf dem Stammtisch sagen wenn man es für notwendig erachtet, haben auf der politischen Bühne aber nichts verloren und schaden dem gemeinsamen Ziel. Es gilt zu verhindern dass man die wissentliche Sorgfaltspflichtverletzung der Behörden mit weiteren nicht halt und kontrollierbaren Gesetzen kaschieren möchte. Es muss klar rüber kommen dass man bei weiteren Verschärfungen unablässig die behördliche Sorgfaltspflichtverletzung zur Gegenwehr öffentlich breit treten muss. Ein schönes Beispiel: Es gibt zu viele Pannen durch defekte Autos. Der Gesetzgeber gibt dem TÜV Prüfer eine 105 Punkte Checkliste für sichere Kontrollen bei der HU. Der TÜV Prüfer kann nur, wie bisher auch, 10 der 105 Punkte aus Zeitgründen abarbeiten. Laut dem Papier gibt es weniger Pannen... 2 Monate später bleibt ein Politiker mit einer Panne stehen. Man verbietet den Autofahrern daher Tempo > 130 km/h, Diesel und alle Autofahrer müssen nach 5 Jahren die Fahrprüfung wiederholen. 30% der Autofahrer verkaufen genervt ihr Auto und fahren darauf hin Bahn. Die nächste Panne dauert 2,5 Monate. Die Politiker jubeln wegen der erfolgreichen Sicherheitsverbesserung... (Ich möchte die Tat hier nicht herunterspielen oder mit einer Autopanne gleich setzen, es soll nur der Abstraktion dienen um den Denkprozess der Politik darzustellen)
  3. Hoffentlich war es kein Klasse 0 oder 1 Schrank, sonst brauchen wir privat bald Klasse 3 oder 4...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.