Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Blechbieger

Mitglieder
  • Content Count

    178
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

159 Excellent

About Blechbieger

  • Rank
    Mitglied +100

Recent Profile Visitors

627 profile views
  1. Nachtrag: Das Jagdkommando sind ca 400 Leute, und die Wiener Zeitung ist in Staatsbesitz. Dort werden alle Gesetze zum ersten mal verlautbart
  2. Fundstück heute : https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2103715-Rueckenwind-fuer-Jagdkommando-bei-Waffenpaessen.html
  3. Ausser du hast Connections zum Bürgermeister.
  4. Vielleicht etwas OT. In manchen Gegenden gibt es Ausnahmegenehmigungen vom Baurecht. Das gilt ua. für Kapellen. Man könnte eine Waldhütte als mittelalterliche Einsiedelei gestalten. Im Ernst: Ich plane selbst mit einer Gruppe von Leuten ein politisches Mahnmal, das als Bildstock ausgeführt ist.
  5. Der kann froh sein, dass er noch lebt. In Wiederladerkreisen gilt übrigens auch unterladene Munition als gefährlich. Vor allem, wenn weniger als die Hälfte Pulver in der Hülse ist. Dann kann das Pulver im schlimmsten Fall von vorne nach hinten abbrennen. Ich hatte vor vielen Jahren mal eine Experimental- Treibspiegelpatrone in der Hand. Das Geschoss war so locker im Treipspiegel, dass man es mit blossen Fingern rausziehen konnte. Vielleicht hat da mal jemand rumgepfuscht.
  6. Blechbieger

    Miniaturwaffen

    Es geht noch kleiner. Eine sehr prominente Schauspielerin führte eine Waffe, dagegen ist die Erika eine Magnum . https://www.krone.at/1652620
  7. Von mir. Ich habe dem Schmeemann bereits damals, als er wieder im EP auftauchte, eine Anfrage zum genauen Unfallhergang geschickt. Die Ermittlungen der Polizei gingen ja in eine höchst seltsame Richtung. So als wäre der Verstorbene bereits tot in seinem Auto gesessen. Natürlich ist er die Antwort schuldig geblieben.
  8. Dann wird der feine Herr demnächst Post bekommen.
  9. Ist er das wirklich ???? Der ist nämlich nicht mal auf Facebook. Jedenfalls ist die ehemalige Seite von ihm tot. Genau wie sein Unfallopfer. Ich habe vor Jahren bereits sämtliche deutschen Medien auf den Schneemann aufmerksam gemacht. Leider ohne Echo. Dann hab ich den Fall aus den Augen verloren. Bis jetzt.
  10. https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2098697-Von-Terrorangriff-bis-Blackout-Bedrohungen-werden-komplexer.html Dazu hab ich das gefunden. Wenn man zwischen den Zeilen liest, dann wagt sich der General eh schon ziemlich weit vor. ".......Dazu kommen, zweitens, Extremereignisse wie Blackouts und andere Katastrophen, die großen Schaden anrichten und die Bevölkerung erschüttern. Drittes Risikoszenario sind weitere Cyberattacken und Bedrohungen durch Terrorangriffe, wobei sich die Zahl der Cyberangriffe von 2019 auf 2020 verdoppelt hat. Vierte Herausforderung ist die Eskalation regionaler Konflikte um Europa, speziell im östlichen Mittelmeerraum und im nördlichen und westlichen Afrika. Fünfte Gefahr sind "hybride Bedrohungen" in und gegen Österreich. Der Generalstabschef des Bundesheeres, Robert Brieger, führte eine verstärkte Verunsicherung der Bevölkerung an bis hin zu Spaltungstendenzen. Das reiche bis zu neuerlich verstärkten Migrationsbewegungen als Folge von Konflikten bis hin zu Angriffen mit Drohnen durch extremistische Gruppen auf kritische Infrastruktur. Österreich brauche daher "extrem flexible Streitkräfte", um den Herausforderungen begegnen zu können......"
  11. Im WK 1 wurden Flinten durchaus an Soldaten ausgegeben. Zumindest an Landsturmeinheiten in Österreich. Ich kenne ein kleines aber feines Militär-Museum in meiner Nähe. Dort befindet sich eine Doppelflinte mit industriell gefertigtem Notbaionett.
  12. Das Buch gibt es übrigens auch online als PDF. Habe aber nicht geschafft, den Link zu kopieren. (Neues Handy) Einfach mal googeln.
  13. Einen Klassiker hab ich gestern durch Zufall in einer Bücher-Telefonzelle gefunden. Hab erstmal kurz reingeblättert, ist aber vollgestopft mit Praxiswissen.
  14. Nein. Das erwärmt das Klima. Wesentlich wirksamer wäre eine gesetzliche Regelung für ein maximal erlaubtes Körpergewicht von 55 kg.
  15. Ja, aber man arbeitet daran. https://www.google.de/amp/s/amp.diepresse.com/1421638
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.