Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

12M18

Mitglieder
  • Content Count

    166
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

117 Excellent

About 12M18

  • Rank
    Mitglied +100

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. 12M18

    Waffenfett

    Sehr interessanter und eindrucksvoller Test. Wenns danach geht geht ja nur noch Ostermayer Öl und Fett Ich glaube aber nicht daran, das der Verschluss eines AR10/15 bei uns 200 Grad heiß wird. Wenn mein Lupus alle ist probier ich das mal aus Frank
  2. 12M18

    Waffenfett

    Ich glaube die Menge an PTFE die an einer Waffe evtl verbrennen könnte kann man vernachlässigen, Blei und Pulverdämpfe sind auch nicht ohne, ich nehme Lupus Waffenfett und bin sehr zufrieden damit aber es ist PTFE haltig...das das Fett an oder in einer Waffe verbrannt wird halte ich für unmöglich, denn im Lauf hat es nix zu suchen und so heiß das es verbrennt, wird keiner seine Waffe schießen Frank
  3. Ich kenne einige Polen mit WBK ABER die haben eine Deutsche Anschrift UND nen deutschen Pass Ruf Montag bei der Behörde an und lass Dir die WBK daten bestätigen wenn er nicht warten will - scheiß drauf, was meinst DU was erst los ist, wenn die WBK falsch war Frank
  4. Die letzte Verfassungsbeschwerde betraf nicht das 3 Schuß Gedöns, sondern die unzulässige Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts.... Und da hat sich nichts geändert, siehe auch Entscheidung zum Schalldämpfer.....
  5. Die letzte Beschwerde hat über 50 000 Euro gekostet, 2 ANwälte jeweils ca 25000 einer hier aus dem Forum ca 6000 zwei andere die teilweise über Rechtsschutz bezahlt wurden und zusätzlich nochmal 10 000 gekostet haben, also alles in Allem 75000, und wofür ? FÜR NIX Bei der einen Beschwerde kam ein Brief kurz nach Einreichen der BEschwerde - wird nicht angenommen bei der anderen kam garnix, ist jetzt geschätzt 5 Jahre her Wenn Ihr die Kommentare bei der GRA bezüglich der Anwaltkosten lest und die Anrufe bekommt die die Leute bekamen die das damals organisiert haben, werdet Ihr das kein zweites mal machen Geht für das Geld lieber Munition kaufen
  6. mich wunderts das die nicht den Munitionskauf begrenz haben, so kann ja jeder tausende Patronen zu Hause haben....
  7. Vorsicht beim Umzug mit Schalldämpfern es gibt immernoch Bundesländer wo die nicht erwünscht sind....
  8. Ist egal was Du antwortest, wenn Du diese Frage in Deinem Fragebogen findest bist Du einer der 20 Prozent die durchgefallen sind
  9. Also wenn man sich die Seite die das verbreitet mal ansieht, bekommt man schon bein ansehen leichte Übelkeit. Ich bin selber Jäger, habe bei WOlf und Luchs leicht abweichende Vorstellungen vom Mainstream, aber das was da so alles steht - geht ja granicht. Es ist schade, das man dazu nichts aus irgendeiner anderen Quelle findet. So lange wie das die Einzige Quelle ist die darüber berichtet - glaub ichs einfach mal nicht Frank
  10. 12M18

    Petition

    warum probierst Du das nicht einfach aus ? dann kannst Du uns sagen ob es funktioniert hat
  11. Frag doch mal die Verbände warum sowas nicht auch mal organisiert wird ? ICH persönlich habe die Nase voll von den Verbänden, Ich persönlich habe genügend Erfahrungen gemacht mit den Verbänden, und die waren nicht positiv. Ich wollt hier mehr schreiben, aber ich habe keine Lust wieder böse Anrufe von irgendwelchen Verbands Bossen zu bekommen
  12. Wenns damals nach Seehofer gegangen wäre hätten die Jäger heute keine HA mehr. Weil er eine Unterschrift nicht leisten wollte bedurfte es damals einer Gesetzesänderung, der Mann ist unzurechnungsfähig, dies hat er aber auch immerwieder während seiner Amtszeit bewiesen, Schade, das man ihn nicht einfach in Rente geschickt hat sondern ihm ein nicht soo wichtiges Pöstchen zugeschustert hat. Seine BEgründung ist aber auch fürn Arsch, seit wann macht man GEsetze danach wie sehr sich ein Volk zur Wehr setzt ? Frei nach dem Prinzip : Es beschwert sich keiner, haun wir mal fester drauf, das ist ASI
  13. Einen Panzer zu besitzen ist nicht DAS Problem, man kann für moderates GEld einen T52 kaufen ( z zt 1600 EUro oder so ) Man mußss ihn demilitarisieren sprich an gekennzeichneten Stellen die Panzerung durchbrechen sodas an im Falle eines Falles gestoppt werden kann. Das ganze wird dann abgenommen und das wars. Bedürfnis wäre dafür z.b. Sammelleidenschaft, Ich selber kenne 2 Leute die haben son DIng, Das Problem fängt da an wo man mit dem Ding fahren möchte, Ich glaube die Zeiten wo man sowas auf die Straße zugelassen bekam, auch mit Gummiketten, sind ein für alle male egal. Um das Ding einigermaßen artgerecht u halten braucht man schon ein paar Hektar Privatgelände. Anbieten täten sich die Offroadgelände, nur der Transport gestaltet sich dann etwas schierig, MMan braucht also nen Panzer, nen Tieflader und die dazu passende Zugmaschine, sprich mind. nen 40 Tonnen Sattelzug. Es macht bestimmt nen Höllenspaß, aber ich glaube das wird teuer, wobei der eigentliche Spritverbrauch eines Panzers der so bei 300 bis 500 Litern auf 100 km liegt das allerkleinste FINANZIELLE Problem darstellen. Wenn man sich ernsthaft damit auseinandersetzt wird man feststellen das es echt nur ein finanzielles Problem ist die Genehmigungen bekommt man in der Regel
  14. Sorry ich nehme fast alles zurück, ja, in der Ecke bricht der Estrich am leichtesten und viel früher als in der Mitte der Platte ABER Ein 100 KG Mensch bring punkttuell viel mehr Gewicht auf die Platte als ein 270 KG Safe, da passiert also so garnix, da die belastung nicht schlagartig geschieht wird sich der Estrich setzen das heißt die Dämmung wird großflächig zusammengedrückt und verbleibt so UND PISA ist wohl eher für Euch relevant, als ich zur Schule ging wurde das noch garnicht in Frage gestellt das war erst der Fall als Ihr schulpflichtig ward.......
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.