Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Waffen Tony

Mitglieder
  • Content Count

    4456
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4284 Excellent

About Waffen Tony

  • Rank
    Mitglied +3000

Recent Profile Visitors

1315 profile views
  1. Dann ist es eben möglicherweise kein sportliches Schießen udn damit kein termin für den bedürfnisnachweis Das ist aber nur Theorie, denn die SpOen beinhaltenja alle möglichen Abweichungen als SpO-konform. Von daher...
  2. Die Änderung AWaffV kann erst verkündet sein, nachdem das Gesetz in Kraft getreten ist. Eine Verodnung folgt dem Gesetz.
  3. Du darfst mit dieser Waffe an Schießbewerben teilnehmen. Sportliches Schießen ist aber ausgeschlossen, solange die Waffe nach §6AWaffV vom sportlichen Schießen ausgeschlossen ist. Dementsprechend wäre Schießbewerbe die nicht den Regeln einer Sportordnung unterliegen eine Möglichkeit, zum Beispiel jagdliche Schießbewerbe.
  4. Da empfiehlt es sich genauer nachzulesen. Sportliches Schießen findet nur nach Regeln einer genehmigten Sportordnung statt. Die SpOen geben aber zahlreichen Abweichungen vor, innerhealb derer man sich bewegen kann, um sportlich zu schießen (beachte Zshg. Bedürfnisnachweis) Der Jäger dar seinen Schalldämpfer nach §13 WaffG nur zu jagdlichen Übrungsschießen verwenden. Wie er diese deklariert und wo er dies tut, steht nirgends. Der Standbetreiber (oder die Aufsicht) entscheidet was im Schießbetrieb unter seine Verantwortung geschieht.
  5. Es ist nun aber doch schon einige Male vorgekommen, dass Politiker attackiert und schwer geschädigt wurden. Lafontaine oder Schäuble sind sicher auch noch nicht aus dem Gedächtnis.
  6. Ich vermute, wenn er daheim ist. Mal so aus der Luft gegriffen und ins Blaue geraten.
  7. Da liegt jedoch 1. kein sytematischer Fehler vor. Es bleibt neben dem bediensteten auch der Staatsbürger übrig. 2. Kann eine dafür weder aufgestellte noch ausgebildete Behörde das natürlich nicht besser beurteilen. Deshalb sind dafür externe Bewertungen notwendig.
  8. eil Eigenleistung ist und zudem schon aufgeführt wurde. Man möchte auch nicht ständig mit solchen Quark vollgetextet werden. Da löscht man das dann. Nu schreibt man doch wieder was Erklärt wurde auch schon, wass die Verordnung natürlich erst in Kraft treten kann, wenn das zugrundeliegende Gesetz auch gültig wurde usw. Um sich diese ständigen Wiederholungen wegen der Zweifler zu sparen, löscht man dann auch einfach seine Beiträge. Es hat keinen Wert.
  9. Manche hat man dann aber total verwirrt. Was noch schlimmer ist, als gar keine Ahnung zu haben. Und zur Bedeutung des Forums: Minimalreichweite im Vergleich mit anderen Medien und innerhalb der Waffenbesitzergesamtmenge. Die Qualität ist alerdings andernorts auch nicht höher
  10. Ich glaube nicht, dass Politiker großes Interesse haben da ein Thema draus zu machen
  11. Im Text steht aber, dass er mit Klarnamen vor Ort war usw.
  12. Das bewertet eben das Gericht. Es gibt schon große Unterschiede und hat auch mit den Tätigkeiten zu tun. Bedrohungen von Familie in der Heimat sind auch keine neue Sensation. Das kam in der Vergangenheit immer wieder vor. Früher erstellte man dann vom Dientsherrrn die Berechtigung. Heute scheint man da knausriger zu sein, wenn der Soldat den Weg über den Waffenschein geht.
  13. Normalerweise wurde sowas einfach intern gemacht. Da brauchte dann auch niemand klagen. Allerdings muss dafür eben die Gefahrenanlyse des LKA auch eine tatsächliche Gefährdung ausweisen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.