Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Am Montag, den 19. August 2019 wird das System ab 6:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten für etwa 2 Stunden nicht zur Verfügung stehen. Wir bitten um Euer Verständnis.

 

Waffen Tony

Mitglieder
  • Content Count

    1472
  • Joined

  • Last visited

About Waffen Tony

  • Rank
    Mitglied +1000

Recent Profile Visitors

413 profile views
  1. Waffen Tony

    Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

    Wenn du persönlich zufrieden bist, musst du dich natürlich nicht andenen Verband wenden. Anscheinend sind auch alle Vereine zufrieden, denn sie haben sich ebnfalls nicht an ihren Verband gerichtet. Solltest du nun -in Anerkkennung der Sachlage- eine Einzelmeinung vertreten, tust du gut daran, dich deinem VErein und VErband anzuschließen. Also nochmal: Der BDS will das so. Die Vereine es BDs wollen es so. Die Mitglieder der Vereine haben keine Einwände. Wenn du das nicht so möchtest, kannst du austreten. Du kannst natürlich auch eine Mehrheit in deinem Verein hinter dich versammeln und damit den LV konfrontieren. Ist der LV anderer Meinung, könnt ihr austreten. Findet ihr eine Mehrheit im LV wird diesr sich wohl an den Bundesvorstand wenden. Seit ihr in der Minderheit könnt ihr das akzeptieren oder austreten. Und so weiter. Es ist offensichtlich, dass die Meinung des BDS abweicht. Deshalb handelt er nicht. Das kannst du nun akzeptieren oder austreten.
  2. Waffen Tony

    Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

    Also unzufriedene Mitglieder würden sich doch wohl an den BDS wenden, oder?
  3. Waffen Tony

    Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

    Es ist bereits blauäugig zu denken, diese beim Wort nehmen zu können.
  4. Waffen Tony

    Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

    Um jeden Einzelfall kann man sich natürlich nicht kümmern. Die gewählten Verbandsvertreter verspüren aber anscheinend keinen Wunsch ihrer Mitglieder an Änderungen. Zur Bestätigug werden sie sicher auch wieder gewählt werden. Da darfst du dich (und anscheinend einige wenige andere oberflächlich Unzufriedene) nicht grämen. Es gibt keine spürbare Unzufriedenheit. Allenfalls grummeln vereinzelt Leute. Die Grundrichtung scheint aber zu passen. Der VDB ist allein aktiv erkennbar und ist durch die Mitgliedereinbeziehung zumindest den drückenden Themen der zu Vertretenden auf der Spur. Obs viel nutzt, sollte man nicht glauben, aber einzelnes wurde ereicht und man gibt auch noch nicht auf, was Händlerinteressen betrifft.
  5. Waffen Tony

    Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

    Der Fahrplan sieht allerdings etwas anders aus. So tagen noch die 3 Ausschüsse (IN-AV-R) an welche verwiesen wurde und es sind die 1./2. und 3. Lesung im Bundestag für Okt/Nov terminiert. Viele Hoffnungen sollte man sich aber nicht machen. Einwände, Aktionen oder Mitgliederinformationen seitens der Verbände sind mir bislang ausschließlich durch den VDB bekannt. Die Sportschützen scheinen höchst zufrieden. Die Jäger haben keinen echten Grund zur Klage.
  6. Waffen Tony

    G38 für hessische Polizei

    Eventuell bremst das aber auch diesen Hersteller, weil er ausgelastet ist.
  7. Waffen Tony

    Magazinverbote und Repetierer

    Man kann ja ruhig unterschiedlicher Meinung sein
  8. Waffen Tony

    Magazinverbote und Repetierer

    Abklappbare Schäfte mit Funktionsblockade gibts aber schon ein paar Jahrzehnte längere Zeit ohne Bedenken. Gerade die Herstellerwidmung hat hierzulande ja einiges an Gewicht.
  9. Waffen Tony

    Magazinverbote und Repetierer

    Ich sehe den LAW da sehr großzügig. Eine Funktionseinbuße ist eindeutig und der Hersteller warnt ausdrücklich auch vor diesem einen Schuss. Er ist daher nicht als (alt) bestimmungsgemäße Verwendung) oder (neu) ohne Funktionseinbuße zu betrachten. Als laienbewertung.
  10. Waffen Tony

    Magazinverbote und Repetierer

    Schau nochmal in die Definition wann etwas Lang-/Kurzwaffe ist und wo hier Überschneidungen liegen
  11. Waffen Tony

    Halbautomat oder Repetierer?

    DU kannst aber selbstverständlich auch ein 450 o.ä. sportlich einsetzen. Da gibts quer durch mehrere Disziplinen. Ein 9mm AR eröffnet dir auch einen weit oben gefassten Einstieg.
  12. Waffen Tony

    Halbautomat oder Repetierer?

    Sportlich ginge, wäre mir aber zu teuer Daher ist es im jagdlichen Einsatz. Da auch nur in einem sehr engen Anwendungsbereich. Normal jage ich mit dem Repetierer. Ansonsten ist die 9mm immer auf dem Stand dabei. Da kann ich aus Spaß auch auf dem Kurzwaffenstand schießen. Die 450 deshalb, weil mir die AR10 nie so komplett zusagten. Sie sind eben nicht so leicht und so geschmeidig wie die 15er. Das 450 bringt mir auf den jagdlich entscheidenden 150m die Werte einer (leider langsamen) 308. Dafür verkürzt sich auch der Gefahrenbereich drastisch.
  13. Waffen Tony

    Halbautomat oder Repetierer?

    Ich behalte nur noch die .450BM und das 9mm. Der Rest steht nur noch rum. Ich meine die Zeiten zu Wettkampffahrten sind einfach vorbei. Ich gehe mittlerweile lieber zur Jagd. Das AR ist aus meiner Sicht in 223 am ausgewogensten undschießt sich auch am Besten. Ich hab aber festgestellt, dass ich nur noch die beiden oben genannten verwende.
  14. Waffen Tony

    G38 für hessische Polizei

    Na dann wil ich schnell auch noch was los werden Nach meinem Dafürhalten hat man mit .223 das falsche Kaliber gewählt. Nicht weil ich der Mär vom unwirksamen Kaliber anhänge, sondern weil dieses Kaliber eher was für Streitkräfte ist. Da soll Energie auch noch auf weitere Distanzen übertragen werden. Polizeilich wäre weniger Gefährdungsbereich, bei höherer Zielwirkung die -aus meiner unmaßgeblichen Einsicht- bessere Wahl gewesen. Nehmen wir konkret die .300AAC. Da kommt man dann auch mit kürzeren Waffen aus, kann die Wirkung des SD besser nutzen usw.
  15. Waffen Tony

    G38 für hessische Polizei

    Bei diesen Wertungs- oder auch mal Vergleichsschießen ist genau dieser Mangel des G36 sichtbar geworden. Morgens hat (damals noch) der Anschussschütze die Waffe fein säuberlich einjustiert. Alles 10er, passst. Dann lag die Waffe den ganzen Tag (Auswurf nach oben) in der Sonne und wartete auf den nächsten Durchgang. Die Treffleistung variierte. Das hat man dann auf die Rekruten geschoben. Die Waffen hatte der "Meister des Anschusses" ja höchstpersönlich fein justiert. Dann waren auch die besseren Schützen dran und waren mit der Treffleistung unzufrieden. Schlechter Tag oder was? Der "Meister Anschuss" entschuldigte sich. Er hatte heute froh noch hervorragende Ergebnisse. Alles bestens justiert. Vielleicht hat einer gegen die Optik getreten? Nehmen wir mal ne andere. Das war genau das Problem mit der einseitigen Sonneneinstrahlung. Bei leichtem Regen das Gleiche. Nicht bei jeder Waffe, aber doch häufig.
×

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.