WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

EBR

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    5.240
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über EBR

  • Rang
    dodging the reaper
  • Geburtstag 11.02.1954

Letzte Besucher des Profils

1.186 Profilaufrufe
  1. Ganz recht. Ist leider im Internet Handel nicht immer üblich. Früher konnte man damit argumentieren, was es kostet einen neuen Kunden zu gewinnen (alle Marketing Kosten wie Anzeigen, Kataloge, Personal, Warenpräsentation im Laden) gegenüber einem kulanten Verhalten, um einen alten Kunden zu halten. Heute ist es leicht, einen Internetauftritt zu organisieren.
  2. Mich würde mal interessieren, wer die Expertenvalidierung der Fragen gemacht hat.
  3. It was 3AM on a Saturday morn as Hank an avid hunter awoke raring to go bag the 1st deer of the season. He showered ,dressed and walked into the kitchen , to his surprise finds his wife Julie dressed head to toe in camo sipping coffee. Hank smiling asks "What are you up too"? Julie smiles "I'm going deer hunting with you "! With many unspoken reservations Hank reluctantly agrees. They arrive at the deer camp a couple hours later and Hank sits his lovely wife in a deer stand and tells her , " If you see a deer take careful aim and shoot him, I'll hear the shot and come running back". He walks away with a smile knowing Julie couldn't bag an elephant much less a deer. Hank gets settled in his stand , ten minutes goes by and Hank hears an array of shots, Quickly he starts running back. As he gets closer to her stand he hears Julie screaming "Get the @#$% away from my deer!" Now within sight of where he left his wife Hank is surprised to see a Texas Game Warden with his hands held high in the air. The game warden obviously distraught yelled "OK Lady you can have your "deer" just let me get my saddle off him".
  4. Money attracts talents. Aber nicht nur die.
  5. Also was ?? Lebe damit oder heule. Ist halt die normative Kraft des Faktischen.
  6. Es sollen ja jedes Jahr mehr Menschen durch herabfallende Kokosnüsse getötet werden als durch Hai Attacken.
  7. Meinst du das Ding aus Men in Black, das Agent J bekam?
  8. Warum eigentlich nicht? Bevor ich es an Motek übergebe werde ich erst mal einen Antrag stellen.
  9. BM, hast du etwa schon wieder getrunken?
  10. Besser als das allemal.
  11. Und das ist auch gut so. Der PT belastete Soldat, der den Elefanten gesehen hat, wäre ein schlechter Beschaffer, ihm fehlt die neutrale Sichtweise, er hat die "Brunnenfrosch Perspektive". Nach meinem Einsatz gab es alle möglichen Befragungen, sowohl zum Material ( Haix oder Meindl) , und zu Einsatzgrundsätzen. Im 10.KTGT ISAF wurde noch nach 3/12 ausgebildet, dann bekamen wir einen Besuch des Leiters Gruppe ATV der Infanterieschule Hammelburg, der sich intensivst erkundigt hat. Danach wurde nSAK Ausbildung eingeführt. Ich selber habe mir dort noch Ärger eingefangen, weil ich meine Kompanie eher kreativ ausgebildet habe.
  12. Nein, so ist es nicht. Ganze Stäbe in der Führungsstruktur des Heeres beschäftigen sich mit "lessons learned" nach jedem Einsatz und jede Truppenschule hat eine Gruppe ATV (Ausrüstung, Truppenversuche, Vorschriften) die jedes Einsatzkontingent sorgfältig auswerten und das Ergebnis in Beschaffung und Ausbildung einfließen lassen. Reale Gefechtserfahrung gab es reichlich, mußte sich aber immer den ROEs unterordnen.
  13. laß ihn doch.