Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Bergler

Mitglieder
  • Content Count

    615
  • Joined


Reputation Activity

  1. Like
    Bergler got a reaction from HillbillyNRW in Liberaler Schützenverein   
    Finde ich einen sehr guten Ansatz, es wäre viel gewonnen, wenn das überall so wäre.
     
    Allerdings ist es nun nicht so, dass mit Ordonnanzwaffen grundsätzlich getroffen würde und mit anderen Waffen nicht. Wenn man sich die letzten Seiten der Resultatelisten von FS oder OP anschaut, muss man konstatieren, dass durchaus auch mit Ordonnanzwaffen danebengeschossen wird. Breitensport halt, darauf ist man ja stolz- die Teilnahme kommt vor dem Rang!
    Ich sehe die Aufgabe eines SM weniger darin, sich über Können, Ausrüstung oder Outfit eines Teilnehmers lustig zu machen, sondern eher darin, ihm dabei zu helfen, besser zu treffen- völlig unabhängig davon, ober er mit einem Tacticool- AR oder Grossvaters K31 aufkreuzt. Und wenn man ihm dann sogar ein Erfolgserlebnis bescheren kann, kommte er vielleicht gern mal wieder.
     
    Es ist dabei sicher hilfreich, eine wichtige Grundfertigkeit eines Ausbilders zu beherrschen: When teaching a class, leave your ego at the door!
  2. Like
    Bergler got a reaction from knight in Die Schweizer haben sich dem EU Diktat unterworfen   
    Das ist auch mein Eindruck, man könnte das auch als Wohlstandsverwahrlosung bezeichnen. Den wenigsten ist bewusst, welch hohes Gut sie mit der direkten Demokratie aufs Spiel setzen. Zudem ist mir bei Diskussionen mit Sportschützen, die sich für die Verschärfung ausgesprochen haben (es gab welche im eigenen Verein), aufgefallen, dass die stets keine Ahnung von den konkreten Plänen hatten: kein einziger hatte den Gesetz- oder Verordnungsentwurf gelesen. Die sind einfach SP- Anhänger und machen ihr "Ja" dort, wo es ihnen ihre Denkbetreuer empfehlen.
    Auch hier im Forum ist mir immer mal aufgefallen, dass es mit dem Detailwissen bei manchem nicht so weit reichte- also Bildung nützt auch nichts, wenn man sich dann mit dem Thema nicht befasst und einfach glaubt, was die Medien oder Protell verlauten lassen.
  3. Like
    Bergler got a reaction from adsc in Die Schweizer haben sich dem EU Diktat unterworfen   
    Das ist auch mein Eindruck, man könnte das auch als Wohlstandsverwahrlosung bezeichnen. Den wenigsten ist bewusst, welch hohes Gut sie mit der direkten Demokratie aufs Spiel setzen. Zudem ist mir bei Diskussionen mit Sportschützen, die sich für die Verschärfung ausgesprochen haben (es gab welche im eigenen Verein), aufgefallen, dass die stets keine Ahnung von den konkreten Plänen hatten: kein einziger hatte den Gesetz- oder Verordnungsentwurf gelesen. Die sind einfach SP- Anhänger und machen ihr "Ja" dort, wo es ihnen ihre Denkbetreuer empfehlen.
    Auch hier im Forum ist mir immer mal aufgefallen, dass es mit dem Detailwissen bei manchem nicht so weit reichte- also Bildung nützt auch nichts, wenn man sich dann mit dem Thema nicht befasst und einfach glaubt, was die Medien oder Protell verlauten lassen.
  4. Like
    Bergler got a reaction from SDASS_Nico in GECO Qualitätsprobleme, der Nächste bitte   
    Daran gibt es halt bei Geco Zweifel, weil diese Probleme jetzt seit einigen Jahren in Wellen immer wieder auftreten.
  5. Like
    Bergler got a reaction from adsc in Referendum: EU-Diktat nein!   
    Hier noch ein Beitrag, den man dem SRF gar nicht zutrauen würde, erst recht nicht so kurz vor einer Abstimmung. Nicht direkt zum Waffenrecht, aber zu einem der grundlegenden Konstruktionsmängel des EU- Apparates. Und die Worte des Generalsekretärs am Schluss lassen wenig Raum für Hoffnung: https://www.srf.ch/sendungen/international/eu-wie-richter-die-politik-steuern
  6. Like
    Bergler got a reaction from Moskito in Referendum: EU-Diktat nein!   
    Nur nützt die dann vorerst nichts mehr, da die nächsten Verschärfungen wohl über die Verordnung umgesetzt werden können und dazu nicht sofort das Gesetz wieder geändert werden müsste. Das hat Sommaruga schon so schlau eingefädelt, dass das Gesetz da genügend Spielraum liesse... (Gegen eine "Anpassung" der Verordnung ist kein Referendum möglich)
  7. Like
    Bergler got a reaction from mühli in Referendum: EU-Diktat nein!   
    Nur nützt die dann vorerst nichts mehr, da die nächsten Verschärfungen wohl über die Verordnung umgesetzt werden können und dazu nicht sofort das Gesetz wieder geändert werden müsste. Das hat Sommaruga schon so schlau eingefädelt, dass das Gesetz da genügend Spielraum liesse... (Gegen eine "Anpassung" der Verordnung ist kein Referendum möglich)
  8. Like
    Bergler got a reaction from Mitr in Referendum: EU-Diktat nein!   
    Nur nützt die dann vorerst nichts mehr, da die nächsten Verschärfungen wohl über die Verordnung umgesetzt werden können und dazu nicht sofort das Gesetz wieder geändert werden müsste. Das hat Sommaruga schon so schlau eingefädelt, dass das Gesetz da genügend Spielraum liesse... (Gegen eine "Anpassung" der Verordnung ist kein Referendum möglich)
  9. Important
    Bergler got a reaction from HBM in SFP 9 - Abzug verfeinern!   
    Die CZ P-10 hat ein teilvorgespanntes System wie die Glock, die SFP9 ist voll vorgespannt. Bei den voll vorgespannten ist meist der Vorzug länger und dafür der Auslöseweg kürzer, also eher mit deutlicherem Druckpunkt.
    Ich würde nicht sagen, dass einer dieser Abzüge besser oder schlechter ist, sie sind einfach etwas unterschiedlich. Ich empfinde den der SFP9 jetzt nicht als ultimativ besten, fürs sportliche Schiessen ist der Abzug der Walther PPQ wahrscheinlich besser geeignet (weniger Kriechen), aber letzterer ist meines Erachtens auch kein "Dienstpistolenabzug" mehr.
    Es hilft wie so oft nur selbst probieren.
    Die Tuningmassnahmen bei der SFP9, die in obigem Video vorgestellt werden, halte ich für heikel. Eine schwächere Abzugsfeder einzubauen ist kein Risiko, eventuell wird nur das Reset zäh. Die Feder, die das Spannstück hochdrückt, ist aber sicherheitsrelevant: wenn die zu schwach ist, kehrt das Spannstück nicht in Ausgangslage zurück, wenn man Druck auf den Abzug ausübt, ohne auszulösen- es bleibt dann in halb ausgelöster Stellung hängen wie bei einem "echten" SAO- Abzug. Fürs Sportschiessen kein Problem, für eine Dienstpistole m.E. ein no go.
     
  10. Like
    Bergler got a reaction from Waffen Tony in SFP 9 - Abzug verfeinern!   
    Die CZ P-10 hat ein teilvorgespanntes System wie die Glock, die SFP9 ist voll vorgespannt. Bei den voll vorgespannten ist meist der Vorzug länger und dafür der Auslöseweg kürzer, also eher mit deutlicherem Druckpunkt.
    Ich würde nicht sagen, dass einer dieser Abzüge besser oder schlechter ist, sie sind einfach etwas unterschiedlich. Ich empfinde den der SFP9 jetzt nicht als ultimativ besten, fürs sportliche Schiessen ist der Abzug der Walther PPQ wahrscheinlich besser geeignet (weniger Kriechen), aber letzterer ist meines Erachtens auch kein "Dienstpistolenabzug" mehr.
    Es hilft wie so oft nur selbst probieren.
    Die Tuningmassnahmen bei der SFP9, die in obigem Video vorgestellt werden, halte ich für heikel. Eine schwächere Abzugsfeder einzubauen ist kein Risiko, eventuell wird nur das Reset zäh. Die Feder, die das Spannstück hochdrückt, ist aber sicherheitsrelevant: wenn die zu schwach ist, kehrt das Spannstück nicht in Ausgangslage zurück, wenn man Druck auf den Abzug ausübt, ohne auszulösen- es bleibt dann in halb ausgelöster Stellung hängen wie bei einem "echten" SAO- Abzug. Fürs Sportschiessen kein Problem, für eine Dienstpistole m.E. ein no go.
     
  11. Like
    Bergler got a reaction from PetMan in Schusssichere Weste kaufen?   
    Genau. Und wenn für die Statistik Owis oder für die Pressemitteilung Erfolgsmeldungen gebraucht werden, holt man die auf dem Weg des geringsten Widerstandes. Im süddeutschen Raum haben sie anlässlich Fahrzeugkontrollen bei CH- Nummernschildern zeitweise systematisch nach Pfeffersprays gefragt, weil die in der Schweiz nicht als "Tierabwehrspray" beschriftet sind und von den ahnungslosen Insassen bereitwillig vorgezeigt wurden. Der Inhalt ist identisch, das Etikett macht die Sache teuer und lohnend. 
    Ich würde deutschen PVB nicht generell gesunden Menschenverstand absprechen, drauf verlassen würde ich mich aber auch nicht.
     
  12. Like
    Bergler got a reaction from erstezw in Schusssichere Weste kaufen?   
    Genau. Und wenn für die Statistik Owis oder für die Pressemitteilung Erfolgsmeldungen gebraucht werden, holt man die auf dem Weg des geringsten Widerstandes. Im süddeutschen Raum haben sie anlässlich Fahrzeugkontrollen bei CH- Nummernschildern zeitweise systematisch nach Pfeffersprays gefragt, weil die in der Schweiz nicht als "Tierabwehrspray" beschriftet sind und von den ahnungslosen Insassen bereitwillig vorgezeigt wurden. Der Inhalt ist identisch, das Etikett macht die Sache teuer und lohnend. 
    Ich würde deutschen PVB nicht generell gesunden Menschenverstand absprechen, drauf verlassen würde ich mich aber auch nicht.
     
  13. Like
    Bergler got a reaction from horidoman in Schusssichere Weste kaufen?   
    Genau. Und wenn für die Statistik Owis oder für die Pressemitteilung Erfolgsmeldungen gebraucht werden, holt man die auf dem Weg des geringsten Widerstandes. Im süddeutschen Raum haben sie anlässlich Fahrzeugkontrollen bei CH- Nummernschildern zeitweise systematisch nach Pfeffersprays gefragt, weil die in der Schweiz nicht als "Tierabwehrspray" beschriftet sind und von den ahnungslosen Insassen bereitwillig vorgezeigt wurden. Der Inhalt ist identisch, das Etikett macht die Sache teuer und lohnend. 
    Ich würde deutschen PVB nicht generell gesunden Menschenverstand absprechen, drauf verlassen würde ich mich aber auch nicht.
     
  14. Like
    Bergler got a reaction from Doggenrotti in Liberaler Schützenverein   
    Finde ich einen sehr guten Ansatz, es wäre viel gewonnen, wenn das überall so wäre.
     
    Allerdings ist es nun nicht so, dass mit Ordonnanzwaffen grundsätzlich getroffen würde und mit anderen Waffen nicht. Wenn man sich die letzten Seiten der Resultatelisten von FS oder OP anschaut, muss man konstatieren, dass durchaus auch mit Ordonnanzwaffen danebengeschossen wird. Breitensport halt, darauf ist man ja stolz- die Teilnahme kommt vor dem Rang!
    Ich sehe die Aufgabe eines SM weniger darin, sich über Können, Ausrüstung oder Outfit eines Teilnehmers lustig zu machen, sondern eher darin, ihm dabei zu helfen, besser zu treffen- völlig unabhängig davon, ober er mit einem Tacticool- AR oder Grossvaters K31 aufkreuzt. Und wenn man ihm dann sogar ein Erfolgserlebnis bescheren kann, kommte er vielleicht gern mal wieder.
     
    Es ist dabei sicher hilfreich, eine wichtige Grundfertigkeit eines Ausbilders zu beherrschen: When teaching a class, leave your ego at the door!
  15. Like
    Bergler got a reaction from German in Liberaler Schützenverein   
    Vielleicht sollten sich nicht- Schweizer mal 300m- Stände in CH anschauen, die wären nach D- Recht meist kaum zulassungsfähig. Manchmal führen Kantonsstrassen unter der Geschossflugbahn oder über dem Kugelfang durch, und die werden durch Hoch- oder Tiefblenden geschützt, die für die Ordonnanzkaliber berechnet sind, aber nicht für eine .300- Subsonic- Schlappladung funktionieren müssen. U.A. deshalb ist auch wiedergeladene Muni verboten. Und da die meisten Schützenmeister nichts anderes kennen als CH- Ordonnanzwaffen, kann man ihnen nicht verübeln, wenn sie auf Nummer sicher gehen und verbieten, was sie nicht einschätzen können. Das ist jedenfalls die Begründung, die mir an einem SM- Kurs gegeben wurde, verbunden mit der Bitte an alle, wenn Möglich Kulanz walten zu lassen (zumindest bei kalibergleichen "Fremdwaffen"), um nicht unnötig potentielle Neumitglieder zu vergraulen, die ja dann vielleicht auch mal das Stgw.90 für sich entdecken...
  16. Like
    Bergler got a reaction from Direwolf in MKE T94K   
    Noch ein paar Ergänzungen, wenn auch nicht zum ursprünglichen Thema, sondern zu B&T:
     
    Der klappbare Ladehebel fürs APC ist inzwischen erhältlich (die erste Version musste nachgebessert werden), für die GHM ist einer in Vorbereitung.
    Die alternative Klappschulterstütze fürs GHM ist ebenfalls fertig. Ist 3 cm kürzer als die TP9- Stütze und rastet wie befürchtet eingeklappt an einer anderen Stelle des Lowers ein. Wer eine vorhandene GHM auf diese Stütze umrüsten möchte, muss also auch den Lower nacharbeiten lassen. In Zukunft dürften die GHM wahrscheinlich ab Werk mit dieser Stütze ausgerüstet werden.
    Das APC wartet mit einem besseren Abzug auf als das GHM: ca. 2300 Gramm vs. 3500 Gramm. Welche Teile genau den Unterschied ausmachen, wollte man mir auch auf mehrfache Nachfrage nicht sagen können. Um Längen besser als das, was SIG bei der MPX abliefert, sind aber alle beide.
     
    Und noch ein paar halboffizielle Gerüchte:
    Die GHM- Linie soll offenbar stark ausgebaut werden. Der Glock- Lower war ja schon angekündigt. Der Upper soll modular werden und den Wechsel von Lauf und Handschutz durch den Nutzer erlauben. Geplant ist (wer hätte das gedacht) eine Version mit integriertem SD sowie eine mit 16 Zoll Lauflänge und langem Handschutz. Auch von weiteren Kalibern wurde gemunkelt, vom Zeithorizont allerdings kein Wort.
  17. Like
    Bergler got a reaction from MichaSailor in MKE T94K   
    Noch ein paar Ergänzungen, wenn auch nicht zum ursprünglichen Thema, sondern zu B&T:
     
    Der klappbare Ladehebel fürs APC ist inzwischen erhältlich (die erste Version musste nachgebessert werden), für die GHM ist einer in Vorbereitung.
    Die alternative Klappschulterstütze fürs GHM ist ebenfalls fertig. Ist 3 cm kürzer als die TP9- Stütze und rastet wie befürchtet eingeklappt an einer anderen Stelle des Lowers ein. Wer eine vorhandene GHM auf diese Stütze umrüsten möchte, muss also auch den Lower nacharbeiten lassen. In Zukunft dürften die GHM wahrscheinlich ab Werk mit dieser Stütze ausgerüstet werden.
    Das APC wartet mit einem besseren Abzug auf als das GHM: ca. 2300 Gramm vs. 3500 Gramm. Welche Teile genau den Unterschied ausmachen, wollte man mir auch auf mehrfache Nachfrage nicht sagen können. Um Längen besser als das, was SIG bei der MPX abliefert, sind aber alle beide.
     
    Und noch ein paar halboffizielle Gerüchte:
    Die GHM- Linie soll offenbar stark ausgebaut werden. Der Glock- Lower war ja schon angekündigt. Der Upper soll modular werden und den Wechsel von Lauf und Handschutz durch den Nutzer erlauben. Geplant ist (wer hätte das gedacht) eine Version mit integriertem SD sowie eine mit 16 Zoll Lauflänge und langem Handschutz. Auch von weiteren Kalibern wurde gemunkelt, vom Zeithorizont allerdings kein Wort.
  18. Like
    Bergler got a reaction from German in MKE T94K   
    Noch ein paar Ergänzungen, wenn auch nicht zum ursprünglichen Thema, sondern zu B&T:
     
    Der klappbare Ladehebel fürs APC ist inzwischen erhältlich (die erste Version musste nachgebessert werden), für die GHM ist einer in Vorbereitung.
    Die alternative Klappschulterstütze fürs GHM ist ebenfalls fertig. Ist 3 cm kürzer als die TP9- Stütze und rastet wie befürchtet eingeklappt an einer anderen Stelle des Lowers ein. Wer eine vorhandene GHM auf diese Stütze umrüsten möchte, muss also auch den Lower nacharbeiten lassen. In Zukunft dürften die GHM wahrscheinlich ab Werk mit dieser Stütze ausgerüstet werden.
    Das APC wartet mit einem besseren Abzug auf als das GHM: ca. 2300 Gramm vs. 3500 Gramm. Welche Teile genau den Unterschied ausmachen, wollte man mir auch auf mehrfache Nachfrage nicht sagen können. Um Längen besser als das, was SIG bei der MPX abliefert, sind aber alle beide.
     
    Und noch ein paar halboffizielle Gerüchte:
    Die GHM- Linie soll offenbar stark ausgebaut werden. Der Glock- Lower war ja schon angekündigt. Der Upper soll modular werden und den Wechsel von Lauf und Handschutz durch den Nutzer erlauben. Geplant ist (wer hätte das gedacht) eine Version mit integriertem SD sowie eine mit 16 Zoll Lauflänge und langem Handschutz. Auch von weiteren Kalibern wurde gemunkelt, vom Zeithorizont allerdings kein Wort.
  19. Important
    Bergler got a reaction from VZ75 Viper in GECO Qualitätsprobleme, der Nächste bitte   
    Das ist das perfide, es gab wohl tatsächlich keine generellen Rückrufe. Im Falle meines Händlers war es so, dass er wegen diverser Reklamationen nachgefragt hatte und im ersten Fall dann die gesamte Charge (teils in Plastikbeuteln) deutlich günstiger verkauft wurde mit dem Hinweis, dass es pro Schachtel ein paar Störungen geben könne. Ich hatte damals auch ein paar Tausend gekauft, war ideal, um Störungsdrills zu üben, pro Schachtel bis zu 10 Versager. Im zweiten Fall wurde die gesamte Lieferung umgetauscht. Ist wie geschrieben schon ein paar Jahre her.
     
    Wenn unsere Waffe mit anderen Munitionssorten problemlos funktionieren und mit bestimmten Geco dann gleich mehrere Waffen stören spricht das schon eine deutliche Sprache!
  20. Like
    Bergler got a reaction from mwe in SIG P210, welche genau?   
    Welche Visiere erlaubt sind, steht im Waffen- und Hilfsmittelverzeichnis: http://www.swissshooting.ch/Portaldata/1/Resources/dokumente/reglemente/sat/27_132_dfi_Hilfsmittelverzeichnis__2017.pdf
    Es gibt ein neues von 2018, konnte ich online nicht finden, bei den Visieren hat sich aber nichts geändert, nur ein paar Griffschalen sind neu drin.
    Dass 7,65 Para präziser sein soll als 9 Para habe ich noch nie gehört, die werden vor allem wegen des geringeren Rückstosses geschätzt. Die Munition ist aber zum Ausserdienstlichen nicht mehr subventioniert, d.h. auch fürs OP musst du die Muni selbst zahlen. Ansonsten sollte die Präzision bei allen 210 ausreichen (für Anfänger in jedem Fall), bei Abnahme mussten die nach meiner Erinnerung 4cm- Streukreise liefern, und die 10 auf der Ordonnanzscheibe misst 10x15 cm.
  21. Like
    Bergler got a reaction from Direwolf in MKE T94K   
    Also: beim APC funktioniert das. Dort stützt sich das Ende der Teleskop- Federführungsstange (war mir vorher gar nicht aufgefallen, dass die nicht durch den Verschluss durchgeht) gegen den Ladehebel ab und sichert ihn gegen seitliches Verrutschen und im Fall des Klapphebels auch gegen Verdrehen. Beim GHM wird der Ladehebel nur durch das Gehäuse gehalten, er hat keinen Kontakt zu den Federführungsstangen. Dort müsste (wie beim P26) ein kleiner Stift im Verschluss als Verdrehsicherung angebracht werden, ich hatte fälschlich vermutet, dass das auch beim APC erforderlich würde. Die Durchmesser sind anscheinend auch nicht identisch, habe aber nicht probiert oder gemessen.
    Der Klapp- Ladehebel passt also definitiv nur fürs APC, nicht fürs GHM und auch nicht fürs P26.
  22. Important
    Bergler got a reaction from German in MKE T94K   
    Also: beim APC funktioniert das. Dort stützt sich das Ende der Teleskop- Federführungsstange (war mir vorher gar nicht aufgefallen, dass die nicht durch den Verschluss durchgeht) gegen den Ladehebel ab und sichert ihn gegen seitliches Verrutschen und im Fall des Klapphebels auch gegen Verdrehen. Beim GHM wird der Ladehebel nur durch das Gehäuse gehalten, er hat keinen Kontakt zu den Federführungsstangen. Dort müsste (wie beim P26) ein kleiner Stift im Verschluss als Verdrehsicherung angebracht werden, ich hatte fälschlich vermutet, dass das auch beim APC erforderlich würde. Die Durchmesser sind anscheinend auch nicht identisch, habe aber nicht probiert oder gemessen.
    Der Klapp- Ladehebel passt also definitiv nur fürs APC, nicht fürs GHM und auch nicht fürs P26.
  23. Like
    Bergler got a reaction from Direwolf in MKE T94K   
    Das trifft nur aufs APC zu, beim GHM ist der Buffer am Verschluss befestigt, entsprechend sollte die ganze Schulterstütze auch billiger sein.
    Die neue Schulterstütze fürs GHM scheint an einem anderen Punkt im Gehäuse einzurasten, man sieht dort 2 Ausfräsungen. Wer schon ein GHM mit TP9- Stütze hat, müsste also auch das Gehäuse nachbearbeiten lassen, um die neue Stütze verwenden zu können. Das ist bei B&T so üblich, das TP9 hat im Laufe seiner Existenz wohl über hundert kleinere Änderungen erfahren, und auch beim APC wurde vor einigen Jahren der Lower renoviert...
  24. Like
    Bergler got a reaction from Direwolf in MKE T94K   
    Die verfügbaren Schulterstützen sind hier ersichtlich, momentan nur fürs APC: https://www.bt-ag.ch/shop/deu/schulterstutzen/gruppe/bt-schulterstutzen-bt-apcgl06
    Eigentlich sollten alle Optionen direkt mit der Waffe lieferbar sein (in CH kann man z.B. auch das APC 223 mit Rotex V- kompatiblem Feuerdämpfer bestellen), sodass man nichts doppelt kaufen muss. Hängt aber wahrscheinlich vom Importeur ab, was dann effektiv angeboten wird.
    Die APC- Standardschulterstütze ist wie oben geschrieben relativ kurz. Die längenverstellbare Klappstütze ist in der voll ausgezogenen Postition gleich lang, lässt sich noch ein paar Stufen weiter verkürzen (das ist mehr für die Verwendung mit Schutzweste gedacht) und mit Werkzeug um eine Stufe verlängern, in der sie dann fixiert ist und eingeklappt nicht mehr einrastet. Die Teleskopschulterstütze ist in der Maximallänge kürzer als der Standard und mit den schmalen Schienenoberkanten sehr unbequem.
    Beim GHM wird bislang die TP9- Klappschulterstütze verbaut, eine weitere ist in Vorbereitung, ebenso die Telskopstütze, die auch hier wieder kürzer ist- was aber beim GHM sinnvoll sein kann, weil die TP9- Stütze für kleinere Bediener schon wieder zu lang ist.
    In der Schweiz kommt das APC9/45 nur inclusiv Aimpoint und das GHM grundsätzlich ohne. Für das APC passt die niedrige Montage, das GHM braucht die höhere Montage für full co witness (nach AR-Standard).
     
  25. Like
    Bergler got a reaction from German in MKE T94K   
    Die verfügbaren Schulterstützen sind hier ersichtlich, momentan nur fürs APC: https://www.bt-ag.ch/shop/deu/schulterstutzen/gruppe/bt-schulterstutzen-bt-apcgl06
    Eigentlich sollten alle Optionen direkt mit der Waffe lieferbar sein (in CH kann man z.B. auch das APC 223 mit Rotex V- kompatiblem Feuerdämpfer bestellen), sodass man nichts doppelt kaufen muss. Hängt aber wahrscheinlich vom Importeur ab, was dann effektiv angeboten wird.
    Die APC- Standardschulterstütze ist wie oben geschrieben relativ kurz. Die längenverstellbare Klappstütze ist in der voll ausgezogenen Postition gleich lang, lässt sich noch ein paar Stufen weiter verkürzen (das ist mehr für die Verwendung mit Schutzweste gedacht) und mit Werkzeug um eine Stufe verlängern, in der sie dann fixiert ist und eingeklappt nicht mehr einrastet. Die Teleskopschulterstütze ist in der Maximallänge kürzer als der Standard und mit den schmalen Schienenoberkanten sehr unbequem.
    Beim GHM wird bislang die TP9- Klappschulterstütze verbaut, eine weitere ist in Vorbereitung, ebenso die Telskopstütze, die auch hier wieder kürzer ist- was aber beim GHM sinnvoll sein kann, weil die TP9- Stütze für kleinere Bediener schon wieder zu lang ist.
    In der Schweiz kommt das APC9/45 nur inclusiv Aimpoint und das GHM grundsätzlich ohne. Für das APC passt die niedrige Montage, das GHM braucht die höhere Montage für full co witness (nach AR-Standard).
     
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.