Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Piteraq

Mitglieder
  • Content Count

    760
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

734 Excellent

About Piteraq

  • Rank
    Mitglied +500

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Selten so einen Blödsinn gelesen. Schreib doch lieber nichts, bevor du einem Neuen solche Dummheiten einredest, die ihn die Zuverlässigkeit kosten können!
  2. Du hast Recht, aber es geht schon noch. Indem man z.B. eine Waffe in einem anderen Kaliber erwirbt und dazu ein 9mm Wechselsystem.
  3. Du hast Recht, ich habe mich vertan, sorry. Das Problem war, dass die Schießzeiten für Präzi angesichts der vielen Schützen zu kurz waren, und die Zeiten für IPSC, dafür, dass es nur von wenigen geschossen wurde zu lang, und es auch keine Bereitschaft gab, diese zu verkürzen bzw. zu verschieben. Es waren einfach viel zu viele Schützen für zu wenig Kapazitäten..
  4. Dann habt ihr aber in den letzten Jahren viele Leute verloren. Wie ich mehrere Male bei euch war, war es jedes Mal bummsvoll, zwei Vereinswaffen, zum Revolver keine Munition, genervte Aufsicht.. Auf einem Stand nur Präzi, da warteten mehr als 30 Leute und drückten schnell ihre Muni durch. Und der Nebenstand war mit drei oder vier Vereinsoberen besetzt, die dort in aller Ruhe mit ihren Spezln IPSC schossen. Die waren auch nicht bereit, später zu schießen, da gab es auch vereinsintern Streit darüber.. Also wär schön, wenn es mittlerweile anders wäre, ich kann nur meine reale Erfahrung schildern. Die PSVler, die ich auf Wettbewerben treffe, sind auch nett, nur die Vereinsstruktur...naja.
  5. @ArtofWar75 Die Fragen zur Waffe, von wegen Ganzstahl oder Polymer, werden sich lösen, wenn du beide mal geschossen hast. Dann merkst du, was dir liegt. Da musst du ehrlich zu dir sein. Mit Waffen wie einer Glock fällt den meisten das Schießen auf 25m eher schwer (wegen dem Dienstwaffenabzug, dem stärkeren Rückstoß) und man verliert dann in diesem Fall schneller die Lust. Andere wiederum kaufen eine Edelpistole für 3000 und treffen auch nichts, weil sie erwarten, dass die Pistole von selber trifft. Mach nicht den Fehler und kauf eine Pistole wegen ihres Preises. Ist jetzt sicher schwierig für dich, du möchtest gern ausprobieren, und darfst noch nicht.. Was ein bisschen hilft, ist YouTube. Google mal hickock45, der alte Mann der Waffen
  6. Nimm einen 1er, dann bist du sicher, falls die nächste Aufbewahrungsverschärfung kommt. Die kosten unerheblich mehr. Du darfst mehr als zwei Kurzwaffen haben. Musst halt ab und zu Wettbewerbe schießen, was leicht ist... Kauf den Schrank nicht zu klein! Ich dachte Anfangs auch, dass zwei KW reichen, aber die Dinger vermehren sich..
  7. Ja, wenn er nicht allgemein zugänglich ist. Viele nehmen einen Metall-Aktenschrank mit Schwenkriegelschloss für Munition. Für die Waffen würde ich einen 1er Schrank nehmen.
  8. @ArtofWar75 Was du auch noch recherchieren bzw kaufen kannst, ist ein guter Gehörschutz. Da gibt es , kurz gesagt, günstig gute passive wie den Peltor Optime III, oder auch teurere aktive, die elektronisch beim Schuss abregeln, du aber Anweisungen auf dem Stand hören kannst. Benutz doch mal die Forensuche, da gibt es viel Lesestoff dazu. Ein guter Gehörschutz schützt nicht nur dein Gehör, sondern verhindert auch oft das "Mucken", das ungewollte Verreissen der Waffe vor der Schussabgabe, aus Angst vor dem Knall. Ich fand es als absoluter Anfänger auch sehr hilfreich, auf 10m Distanz zu trainieren. Da sieht man gleich das Ergebnis und kann schneller korrigieren. Haben aber leider nicht alle Vereine, die meisten hier nur 25m.
  9. Der Aufwand hält sich in Grenzen. Man muss ab und an an Wettbewerben teilnehmen, nachgeprüft wird das aber in unserem LV bis jetzt noch nicht.. Mir ist das auch egal, ich fahre gerne auf Wettkämpfe.
  10. Gibt es in München und Umland kaum. Und wenn, dann vermieten sie ihre Kapazitäten so stark weiter, dass für den eigenen Verein auch nur höchstens einmal die Woche bleibt. Außerdem gibt es im Umland auch private Schießstände, wo man sich zusätzlich noch mal nach Gusto eine Stunde einbuchen kann..
  11. Einerseits ja. Aber wenn ihm schon im ersten Jahr mit Vereinswaffe niemand zeigt, "wie es geht", werden sich die Fehler verfestigen. Und im zweiten Jahr mit eigener teurer Customwaffe wird's dann komischerweise auch nicht viel besser.
  12. Ich will ja jetzt nicht der Berufs-Miesmacher sein, aber der Typ ist nicht seriös.. Seine Videos sind gelegentlich sachlich falsch. Und die Preise zu teuer.. Der sucht eher Melkkühe als Schützen. @ArtofWar75 Kollegen von mir sind in einem Verein in FFB, der soll auch gut sein.. Leider weiß ich den Namen nicht, aber da dürfte es nicht soo viele geben.. Aber du weißt ja wahrscheinlich, dass wegen Corona alle Stände zu sind.
  13. Im PSV kannst du mit 30 anderen Leuten zwei Stunden anstehen, dann drückst du schnell 50 Schuss auf der durchgenudelten Vereinswumme durch, während der nächste Schütze hinter dir schon mit den Füßen scharrt.. Nee, schießen soll Spaß machen. Zum Thema Waffe: auch Frauen können aus dem Revolver problemlos .357 mag verschießen, viele tun das auch. Das ist eine Sache des sicheren Griffes, den jeder erlernen kann, dazu braucht man keine besondere Kraft im Sinne von Muskelmasse. Vollstahlwaffen sind i. d. R. angenehmer zu schießen, da sie den Rückstoß durch ihre höhere Maße absorbieren. Da hilft wirklich nur ausprobieren. So mancher hat schon gemerkt, dass ihm die im Katalog ausgesuchte teure Waffe gar nicht liegt.. Und so manch anderer kommt mit der "günstigen Glock" dann doch gar nicht zurecht.. Such dir einen Verein, frag andere Schützen freundlich, und probier, was dir gefällt. CZ, Sig, Glock, Walther, etc.
  14. Lass die Finger von dem, da wirst als Neuer nicht froh.
  15. Du hast Recht, der Gesetzestext sagt das nicht so. Aber das wird von allen BDS Vereinen, die ich kenne, so gehandhabt.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.