Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

steven

FvLW Mitglied
  • Content Count

    8830
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10064 Excellent

2 Followers

About steven

  • Rank
    Mitglied +5000
  • Birthday 12/22/1956

Recent Profile Visitors

6338 profile views
  1. Hallo Andor schön, dass du dich hier angemeldet hast. Lass dich nicht schockieren. Hier ist die Realität. In ihrer ganzen Bandbreite. Aber, warum ist das "Suchen nach irgendwelchen Schlupflöchern" kontraproduktiv? In einem Rechtsstaat kann, ich meine sogar soll, das Gesetz ausgereizt werden. Bis zur Grenze. Dann ist es immer noch legal! Warum soll ich nichts legales Beantragen? Weil es irgendeinen Beamten ärgern könnte? Steven
  2. Hallo bema-hh sicherlich gehörst du zu der Fraktion, die Sicherheit über alles stellt. Also, sagen wir mal, du gehst mit Maske aufs Klo, weil der fürchterliche Killervirus überall lauert. hat keiner was dagegen. Aber du verlangst, dass jeder mit Maske aufs Klo geht. Man weiß ja nie. Und beim Autofahren, beim Essen, in der Sauna. Verbote sind dein Ding. Du gehst weiterhin davon aus, dass wenn du es 150%ig Merkelkonform machst, und allen die Waffen, Motorräder, Autos, Fallschirme etc weggenommen werden, dir, weil du so schön kuschst, diese Dinge als letztem Privilegierten nicht genommen werden. Brav gemacht. Streichel, streichel, streichel. Steven P.S. ich denke immer noch, dass du aus Solingen kommst und gerne Pingpong hier auf WO spielst. Oder Chapy? Dein letzter Zweitnick kam auch aus HH.
  3. Hallo bema-hh kommst du zufällig aus Solingen und spielst gerne Pingpong? Steven
  4. Hallo bema-hh ok, du bist bei der Vollkasko-Fraktion. Alles verbieten. Ich bind er eher liberale Typ. Es gab und gibt keine Probleme mit dem legalen Waffenbesitz. Und es würde keine Probleme mit dem Führen von Waffen (Waffenführerschein vorausgesetzt) geben. Ok, du würdest deine Waffen gerne bei der Polizei lagern, wenn diese Möglichkeit bestünde. Ich vertraue den Menschen. Das ist der unterschied. Steven
  5. Hallo bema-hh Männer wie du sind es, warum sie uns die Waffen wegnehmen wollen. Und können. Steven
  6. Hallo bema-hh dann fang bei dir an. Als leuchtendes Beispiel. Gib deine Sportschützenwaffen nach dem Training bei einem Vertrauten ab, und hole sie kurz vor dem Training wieder. Mit abgezählter Munition. So zeigst du, dass du zu den ganz Braven gehörst. Steven
  7. Hallo LordKitchener kannst du versuchen. habe ich auch schon versucht. Mit verzogenem, ekel ausdrückendem Gesicht vehement abgelehnt. Das Einzige, was geklappt hat: Mit einer menge Leute, die hauptsächlich aus der AfD stammen, aber auch von der CDU und, man mag es nicht glauben, zwei Grüne Wähler, regelmäßig zum Schießen gegangen. Und daraus hat sich ein Verein gegründet. Ca. 60 Prozent AfD-Mitglieder bzw. Wähler, 30 Prozent CDUler, Rest? Und zwei überzeugte Grünenwähler. OK, natürlich habe ich denen gegenüber keine Vorurteile. Sie finden es übrigens empörend, dass ich von einem halben dutzend Antifanten, die von der SPD nach Leipzig gefahren wurden, wegen meiner politischen Überzeugung verprügelt wurde. Ein erster Anfang zur Normalität. Steven
  8. Hallo mühli dürfen wir in Deutschland seit vielen Jahren nicht mehr. Der Täterschutz wird ausgebaut. Steven
  9. Hallo Hunter375 weil es deine "normale" Ausdrucksweise ist. Steven
  10. Hallo Hunter375 SV sollte kein Bedürfnisgrund sein, sondern ein Recht, eine Waffe zu erwerben. Steven P.S. so, jetzt kannst du lospoltern
  11. Hallo sealord37 ok, nochmal: Während meiner "Dienstzeit" hatte ich "Arbeitszeit" und "Freizeit". Auch in meiner Freizeit hatte ich meine Waffe immer dabei. Nachts mit Beleuchtung und auf dem Nachttisch. Kam es jetzt verständlich rüber. Steven
  12. Hallo sealord37 natürlich ist das, was du schreibst, Unsinn. Ich war öfter beim Personenschutz mit der MP5k im Koffer in Supermärkten. Falls ich mal darauf angesprochen wurde, reichte eine kurze Erklärung und/oder mein Dienstausweis aus. Und nach Feierabend (danach hatte ich auch "Dienstzeit") nahm ich meine P7 mit nach Hause. Auch am Wochenende und im Urlaub. Und ich führte sie auch immer. Steven
  13. Hallo sealord37 zu meiner Dienstzeit hatten wir den Befehl, immer eine Kurzwaffe zu führen. 7 Jahre hatte ich so gut wie immer eine Waffe dabei. Außer ich ging schwimmen. Du gehst aus dem haus und steckst Geldbörse und Waffe ein. Ist ein Automatismus. Die Waffe lag auch immer bei mir auf dem Nachttisch. Dies habe ich auch lange weiter praktiziert (die Waffe nachts auf dem Nachttisch), bis der Gesetzgeber mir dies verbot, um den evtl. Täter besser zu schützen. Steven
  14. Hallo sonnyboy die Regierung arbeitet an einem starken "Täterschutz". Opfer können danach klagen. Falls die Täter erwischt wurden. Steven
  15. Hallo der ist gut. Schreckschusswaffe. Evtl. prüfen, ob eine Wasserpistole auch genügt. Steven
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.