Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

sailfan

Mitglieder
  • Content Count

    165
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

35 Excellent

About sailfan

  • Rank
    Mitglied +100

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0
  1. Vor 1 Woche hat so ein Fake auf 4 von 5 Artikeln eines Anbieters Gebote auf Bagatellniveau gemacht. Der wurde innerhalb einer Stunde "inaktiver User" . Trotzdem wurden seine Gebote bis zu seinem Maximum weiter in der Bieterliste mitgeführt. Was wäre passiert, wenn der Fake nun die Auktion gewonnen hätte ? Hätte der Anbieter den Zweitbieter um Interesse anfragen müssen und ggf. auf der Ware sitzenbleiben ? Wären für den Gewinner 1 € mehr als das Höchstgebot des Fakebieters verbindlich gewesen ? In meinem Fall ist kein Schaden entstanden. Der Endpreis ging (wie so oft;) ) in der letzten Minute zwischen drei m.E. echten Interessenten von 14,50 auf 105 € hoch.
  2. Transport im Rahmen der Leihe ist erlaubnisfreies Führen. Kein Beleg = Ordnungswidrigkeit laut WaffG = nicht lustig. Das der SB eine Kopie jedes Leihscheins haben will, sollte er schon schriftlich auferlegt und begründet haben. Sonst ist es nicht bindend. Natürlich ist mehrfache Leihe möglich, z.B. um mit der Vereinswaffe zu turnusmäßigen Terminen zu fahren. Aber wenn jederzeit googlebare Stories über aufeinanderfolgende Leihscheine erzählt werden, hat der SB einen Grund, oder der Gesetzgeber läßt sich was einfallen, worüber wir dann hier seitenlang quietschen können.
  3. Der Puffer zerlegt sich, wenn er richtig alt ist und sondert sporadisch Krümel ab. Wenn Du das Gefühl hast, das die v0 schwankt oder zu niedrig ist (dann schlagen die Diabolos schon mal quer ein) oder es meßtechnisch verifizieren kannst (normal sollten es 125 - 135 m/s mit einer Schwankung unter +/- 5 m/s sein) -> Austauschen. Ist noch die weiße Laufdichtung drin ? Dann tausch die gleich mit aus. Da FWB nur per Nachnahme liefert -> Gleich eine Feder mitbestellen zum Einbauen oder als Reserve. Mit etwas Glück bist Du dann für die nächsten 20 Jahre versorgt. Einzelne Teile wie z.B. der Spannhebel sind nämlich m.W. nicht mehr lieferbar und werden auch nicht mehr nachproduziert. Das Schätzchen gibts ja auch schon 50 Jahre.
  4. Nö, gerade die gelbe "gehört" dem Erlaubnisinhaber, solange er die Voraussetzungen erfüllt, was ja hier nicht so ganz der Fall war. Die grüne verkörpert nach dem letzten Austrag keine Erlaubnis mehr, ....außer für die ganz Schlauen, die jetzt mit Leihe kommen
  5. Sorry, aber ein über den Tisch ziehen ist aus der etwas dürftigen Faktenlage nicht zwingend erkennbar. Bei vorhandener WBK kann der Kollege die Waffe morgen beim Aufbewahrer wieder abholen und hat immer noch keinen Tresor nachgewiesen. Ohne diesen Nachweis hast Du keinen Anspruch auf das Papier. Gabs einen schriftlichen, begründeten Bescheid ? Hat er Kollege vorher mit der Behörde gesprochen oder sich darauf verlassen, das der Passus "...oder einem Berechtigten zu überlassen" alles easy bedeutet ?
  6. Wat ist nun dieser ominöse § 23 Abs. 1 Satz 2 ? Der ME 6 hat lt. PTB-Liste (Zulassungsnummer 94) eine Bauartzulassung nach § 7 BeschG.
  7. Super, demnächst gibts noch Google Gun. Den Aktor mit dem Abzug statt der Sicherung koppeln ....... schon hast Du ne landgestützte Drohne ........
  8. http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=8uZ7aQ2Fev4 Steyr Halbautomat mit 7,5 J oder mehr .....
  9. So ein Landesverband sollte sich aber auch nicht zur Hausherrlichkeit aufspielen. Das ist der Standbetreiber. Dieser kann jegliches (sportliche) Schießen zulassen, was die Standzulassung hergibt. Und so eine Standordnung, die kann er unter o.g. Maßgabe ändern. Dann ist es egal, ob die BDS´ler als Gäste, Mieter oder zweigleisig fahrende Vereinsmitglieder schießen. Bei uns gibts Mitglieder aus 3 oder 4 Verbänden oder auch ganz ohne solche. Würde ein Verband darauf pochen, das wir nur mit ihm verheiratet sind, könnte er seine nächste Kreis- oder Bezirksmeisterschaft u.ä. gern woanders und ohne Helfer von uns ausrichten.
  10. Was schwebt Euch (außer Zutritt Minderjähriger) als regelmäßig beanstandbar vor ? Laut Darstellung in Beitrag #90 steht das Teil in einer WBK. Es dürfte dem Besitzer obliegen, eine eventuelle Erlaubnisfreiheit feststellen und den Austrag durchführen zu lassen. Das die Behörde eigenaktiv die Richtigkeit einer 40 Jahre alten Maßnahme überprüft, erwartet doch keiner. Selbst bei vorhandener Erlaubnisfreiheit kann ein schlichtes Ignorieren der Mitwirkungspflichten Geld und die Zuverlässigkeit kosten. Momentan ist der TS als Erlaubnisinhaber zu betrachten.
  11. sailfan

    Zuverlässigkeit

    Ihr macht da aber auch eine Nummer draus ........ Lest doch einfach mal die Kriterienunterschiede bei Zuverlässigkeit und Eignung. Eignungsprüfung soll ebenso oft stattfinden wie die Zuverlässigkeitsprüfung. Macht aber keiner so......... Bei der 1. waffenrechtlichen Erlaubnis (auch beim KWS) kommt ein Cop mit Uniform und Streifenwagen. Den mußt Du nicht reinlassen. Meine SBine: "Wenn Sie nicht gerade Mittags im Unterhemd mit Bierdose in der Hand die Tür aufmachen, ist alles tacko." Der Cop: "Tja, so ganz genau weiß ich auch nicht, was ich hier soll. Ich schreib da mal 3 Zeilen." Nachbarn wurden nicht befragt. Selbst wenn die Mist erzählen, kannst Du Dich dazu äußern. Entweder weil der Cop Dich um eine Äußerung dazu bittet oder Du die negative Stellungnahme einsehen kannst. Ist das wirklich so schlimm, wenn die Leute mit ´ner Kanone in Deiner Umgebung einmal von einem Polizisten in Augenschein genommen wurden ? Gerade in Waffenforen sind die Übergänge zwischen "Polizei tut nix" und Stasi 2.0 eine Frage der Perspektive
  12. Bei LGs blicken die Sachbearbeiter nicht so durch. Daher solltest Du in jedem Fall den Auszug aus einer Sportordnung vorlegen. Das macht die Diskussion schmerzfreier. "Sind sie sicher, das das LG eintragungspflichtig ist ?" habe ich auch schon gehört, trotz Vorlage der WBK-Kopie des Vorbesitzers bei einem Modell, von dem es keine F im Fünfeck-Version gibt. NWR-Kaliberbezeichnung ist: "4,5 mm (Bullet) " . Wer sich das bloß ausgedacht hat. Du mußt natürlich eine neu-gelbe (nach 2003 ausgestellte) WBK haben. Was macht der SB denn mit BdMP-Mitgliedern, die sich einen KK-Einzellader oder -repetierer kaufen ? M.W. gibts dort keine Disziplin dafür. Jagt er die dann vom Hof und zieht alles ein ?
  13. Extra für Deinen SB hat der Bundesrat ein Nachhilfepapier geschrieben: Link Nr. 14.4 Dein SB glaubt auch, das er mit dem Eintrag erlaubt. Das ist hier falsch. Er macht nur WaffVwV 10.1. D.h. er darf natürlich prüfen, ob die Waffe nicht vom sportlichen Schießen ausgeschlossen ist, Du 2/6 beachtet hast und beim fünften K98 bedürfnisfremdes Sammeln zu vermuten ist. Trifft das nicht zu, ist er lediglich Registraturbehörde und muß stempeln.
  14. @Royal: Worum geht es Dir denn ? Auf gelbe WBK kannst Du doch jede nicht halbautomatische Langwaffe kaufen, die in einer Sportordnung egal welchen deutschen Verbandes steht. Auf Vereins-WBK geht das latürnich nicht, wenn Du das Einzelbedürfnis des DSB brauchst.
  15. Och, Loite ........... Die Unterstreichungen in Beitrag #33 sind klickbare Links. Zum FT: Das ist keine Selbstkasteiung, sondern simple internationale Praxis. Auf einem Parcours sind bis 150 Leute auf 25 Lanes unterwegs. Du legst Dein Sitzkissen hin, startest die Uhr (3 Min. für 2 Schuss) , setzt Dich, und erst dann darfst Du laden oder auch erstmal die Entfernung messen und Dein ZF einstellen. Pro Lane darfst Du auf jedes der beiden Ziele nur 1 Schuss abgeben. Ziel fällt = 1 Punkt und fertig. Mehrlader sind erlaubt, aber identisch zu handeln. Danach ist das LG sicher (Verschluss oder Spannhebel auf, LG in Tragebox oder Tasche oder mit Mündung nach unten tragen und ggf. Signalschnur o.ä. drin) weiterzutragen. Die Lanes verteilen sich auf 150 bis 1500 m Weg. Du willst doch nicht, das da jede Menge Leute mit unklaren Ladezuständen herum latschen. Die Briten waren Vorreiter beim FT. Da dort bis 16 J WBK-frei ist, ist das international die lebendige Klasse. -------------------------------------------------- Auch als Nur-DSB´ler geht auf gelbe WBK alles, was aktuell in irgendeiner Sportordnung steht. Beim BdMP in ZG 30 gehen Einzellader und Repetierer bis 5,5 mm ohne Joulebegrenzug, also auch die Walther mit 40 J. Beim Silhouettenschießen gehen Einzellader und Repetierer aller Kaliber bis 25 J. In der beantragten Sportordnung stehen sogar Selbstlader. Hier ist Mehrschüssigkeit erlaubt und sinnvoll, da Du pro Schuss im Schnitt 30 sec. hast. Nebenaspekt der Joulebegrenzug ist die Unverhältnissmässigkeit, Ziele bereitzustellen, die den Beschuss mit einer Beaumont in 8 mm oder .45 aushalten. Persönlich ist mir LG als gelebter Minimalismus lieber. Ein FWB 300 hat ebensoviel Reiz wie eine HW90 mit einer Luftfeder, deren Energie beliebig einstellbar ist.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.