WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

chapmen

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4.141
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über chapmen

  • Rang
    Mitglied +3000

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://www.jagdwaffensammler.de
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

1.278 Profilaufrufe
  1. Wenn man mal ein wenig drüber nachdenkt ist die Stossrichtung doch klar und passt ins Bild. Mit Winnenden wurden Sportschützen zu Mördern, später beschaffte sich die rechte Szene Waffen in Schützenvereinen, nu üben dort Terroristen. Sachkundeprüfungen gegen Geld verkauft und Nachweise auch.....Steinchen für Steinchen wird ein Bild in der Öffentlichkeit erzeugt- so wie man es möchte und nutzen kann. Der "LWB" lässt sich willig führen..... Was, warum und wie man sich dies gefallen lässt ist eine andere Geschichte. Nichtstun ist in meinen Augen die schlechteste Alternative, ebenso wie auf WO sich in persönlichen Angriffen und mimimi zu ergötzen....
  2. Eine Einlassung ist dies sicher nicht- aber zumindest nehme ich für mich manche Dinge nicht klaglos hin. Aber anscheinend scheinen die Hinweise der PPs zumindest hier eine breite Zustimmung zu finden.
  3. Reicht ja wenn dir klar ist überhaupt nichts zu tun. Immer schön Füsse still halten, sicherlich auch eine Möglichkeit.
  4. Da du es eh nicht verstehen möchtest.......deine Zielrichtung mir gegenüber ist aus vergangenen threads bekannt.
  5. Na und ? Dann bittet man eben de zuständigen um Stellungnahme. Es geht um eine Stellungnahme des jeweiligen RP, nicht um eine Stellungnahme des VdW!!!!!!!!!!!!
  6. Deswegen sind wir da wo wir jetzt sind. Bloss nicht agieren.
  7. Offensiv mit der Ansprache der PP umgehen- du hast es falsch verstanden.
  8. Das ist eh klar. Grundsätzliche Frage ist eben heulen oder machen.....
  9. Es gibt genügend Möglichkeiten als Verein und Person auf eine solche Ansprache zu reagieren- sofern man möchte. Mit dem üblichen "ach wir armen "LWB"" erreicht man nicht wirklich was...... auch die Vereine könnten sich an den RP wenden, sicherlich würden 50 Anfragen bzw. bitten um Stellungnahme vielleicht mehr bewirken wie eine...... Abgesehen davon könnten auch die hinter den Vereinen stehenden Verbände nachfragen.......
  10. Da der "LWB" nicht in der Lage ist mit solchen Dingen offensiv umzugehen und sich lieber in die Opferrolle jammert könntest du recht haben.
  11. Hatten wir schon in Bezug zu Wuppertal. Laut DWJ hat der VdW um eine Stellungnahme des RP ersucht.
  12. Nichts anderes wie die momentan laufende Aktion Laserpointer auf Weaverschiene, nur andere Plattform......
  13. Nö, war Unterrichtsmaterial in meiner BW Zeit.
  14. Zu Zeiten als Börse Arlon noch in der Viehhalle stattfand wurde intensiv von B und D überwacht, ebenso Ciney. Die Grenzübertritte waren grundsätzlich mit Blick ins Auto und gezielten Fragen verbunden. Zum Thema Hausdurchsuchungen wäre noch anzumerken das zu früheren Zeiten das SEK wesentlich weniger eingesetzt wurde. Hört sich blöd an, aber man kannte sich.
  15. Dortmunder Waffenbörse mitte 1980er. Zwei Magazine für PPK gekauft. Zwei Wochen später wurde morgens um 5 gefragt wo den die PPK für die Magazine sei. Überwachung vom Kauf, Rest über KFZ Kennzeichen. Kein Einzelfall. Ich habe von Dortmunder Waffenbörse geschrieben, nicht von egun. Bitte richtig lesen, bevor man irgendwas zusammenwürfelt. Schon klar.