WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

zausel

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.065
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über zausel

  • Rang
    PISA-Opfer

Kontakt Methoden

  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

538 Profilaufrufe
  1. Mit einer ungewählten, lebenslang festgezeckten Erpresser-Kommission, unter Führung eines Alkoholikers, ist kein Recht zu erwarten. Diese Diktatoren geben einen feuchten Kehrricht auf Mono-, Bi- oder Triloge.
  2. Vergiss die Zeit der Dornen nicht Ein Soldat der 24. Panzerdivision erlebt die sowjetische Front und den Kampf um Stalingrad von Günter K. Koschorrek
  3. Und Deine Lösung wäre somit was? Realistisch nicht wählen? Oder lieber realistisch die Entwaffnung beschleunigen? Du hast Dich doch schon aufgegeben.
  4. Absolut. Auch ein sozialistischer EU-Futzi.
  5. Der schmierige Geheimdienst-Juncker wars.
  6. Was diesen Thread angeht hast Du recht. Nur eine dünne Scheibe der Salami, aber eine einfache Hintertür für neuen finanziellen Druck auf die LWB. Allerdings waren die Bestrebungen der EU alles andere als Folter. Da wurde eine Amputation beider Arme versucht und nach den Händen war erstmal Schluß. Der Angriff ist immer noch gegenwärtig und wenn an obigen Gerüchten etwas dran ist wird in 2-3 Jahren nach einem der anscheinend auf Verständnis stoßenden Anlässe der ganze Oberkörper amputiert. Wer nach der Kommissionsfrechheit noch einen auf gelassen macht und auf Zeit spielen will, hat die Angriffstrategie anscheinend noch nicht verstanden und sitzt mit ungeladener Waffe ganz entspannt im Schützengraben, guckt entgegengesetzt zur Front, dreht Däumchen und wird überrannt.
  7. Du hast die letzten 40 Jahre nicht aufgepasst oder? Edit: unfassbar das die Stimmung immer noch so gelassen ist nachdem wir UM EIN HAAR an der Enteignung von 400000 Waffen vorbeigeschrappt sind. NOCH. Bis der nächste "Anlass" akzeptiert wird, dann sind Halbautomaten UND Kurzwaffen weg.
  8. Du denkst also das Einzelfälle mit verschwindend geringer Deliktrelevanz eine Waffenrechtsverschärfung rechtfertigen? So langsam dämmert mir warum es so schlecht um die Lobby steht. Ich glaube Du hast Dich schon mit der Entwaffnung abgefunden.
  9. Was haben sie nicht gemacht? Die Salami bereits halb weggeschnippelt? Keine Sorge die EU wird den Rest in 1-2 Bissen verschlingen. Edit: Und welcher Anlass bitte hätte Deiner Meinung nach eine pauschale Entwaffnung rechtfertigt?
  10. Du hast die Salamitaktik auch nach den letzten Entgleisungen der diktatorischen EU-Kommission immer noch nicht verstanden. Es wird mit Totalentwaffnung enden. Simple as that!
  11. Damit wählst Du die sichere Entwaffnung und kannst Dir jede weitere Diskussion sparen. Warum bist Du noch hier. Gib die Plempen freiwillig ab. Das Waffenrecht steht wie kein anderes für den Zustand der Freiheit im Land und genau da solltest Du die Antworten suchen. Parteien die Dich heute entwaffnen werden Dich morgen schlimmer in Ketten legen als es die vermeindlich eindimensionale Entscheidung jemals ahnen ließe.
  12. Wieso gruselig? Das sind nur korrupte Politiker, keine Geister. Hört auf sie zu wählen - mit Ihnen verschwindet der Grusel. Die letzte Abstimmung liegt grade mal ein paar Wochen zurück. Ansehen, gucken wer wie abgestimmt hat und dementsprechend wählen. Es ist gar nicht so schwierig. EDIT: Provokant ergänze ich mal: wer nicht dem letzten Abstimmungsverhalten entsprechend wählt, sondern gar nicht wählt oder sogar die Entwaffner wählt, ist an der eigenen Entwaffnung mitverantwortlich. Jeder der die Zustimmerparteien wählt ist mitverantwortlich für jede weitere Scheibe der anvisierten Totalentwaffnung. In Deutschland gibt es daher nur eine einzige Alternative für legale Waffenbesitzer. Alle anderen Parteien wirken bereits jetzt aktiv an der Entwaffnung mit. Wer diese wählt oder gar nicht wählt wird ohne Wiederkehr entwaffnet!
  13. Ich habe es mir grade mal angesehen. Leider auch nur stark tendentiöser Bullshit. Subtiler vielleicht als andere Formate dieses Typs aber mit klarer Tendenz gegen privaten Waffenbesitz.
  14. Nein, diese Bande nickt nur einfach alles ungelesen ab. Daher auch diese ständigen Überrumpelungsversuche durch Zuständigkeitsscharaden, extensive Forderungskataloge, kurze Fristen, Angstmacherei uvm.