Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

boarhunter416

Mitglieder
  • Content Count

    3218
  • Joined

Community Reputation

1954 Excellent

About boarhunter416

  • Rank
    Mitglied +3000

Recent Profile Visitors

1466 profile views
  1. Remington produziert pro Jahr >1/2 Mio Schusswaffen bei <10% Exportquote und Verkaufsboom im eigenen Land. Reines Fehlmanagement, hat mit den Waffengegnern nichts zu tun.
  2. Ich erinnere nur an den genialen Schachzug der Österreicher die pump gun zu verbieten. Seit dem gibt es dort zehntausende illegale Waffen deren Verbleib und Weiterverkauf den Behörden unbekannt bleibt.
  3. Ich würde auf jedenfall auch die Ziegler Einhakmontage ansehen - selbst Behörden scheinen darauf zu setzen. Hat das Potential die Picatinny zu verdrängen. https://behoerden.ziegler-praezisionsteile.de/
  4. Dort gibt es viel lustigere Aktionen :) Beispiel: https://kurier.at/chronik/oesterreich/polizist-vergass-dienstwaffe-in-der-u-bahn/180.653.691
  5. wobei wegen 25 € ein Faß aufmachen - da könnte der Händler durchaus entgegenkommen und es übernehmen. Außer die Reklamation war eine lose Schraube oder ähnlicher Kleinkram :)
  6. Sig Sauer Deutschland wusste aber das die nach Kolumbien gehen und das war ein einwandfreier Verstoß gegen Aussenhandelsrichtlinien. Lüke war damals Geschäftsführer, hat das zu verantworten und wurde mit einer Bewährungsstrafe und soviel ich lesen konnte mit 12 Mio € Geldstrafe belegt. Da sind weder die deutsche Regierung noch Politiker Schuld daran. Er hat hoch gepokert und verloren. Jetzt muss er den Schaden wieder gut machen und Eckernförde hat dabei verloren. Nicht zuletzt weil sein Team keine Behördenaufträge in der EU an Land ziehen konnte und mit ein paar Sportwaffen bezahlt man keine 130 Mitarbeiter. Und eine Neuausrichtung des Betriebs will er nach dem Schaden wohl auch nicht finanzieren. Spannend wird die Mexiko Geschichte und ob es da erneut zu Anklagen kommt.
  7. ich hab eine HK Raketenpistole - würde keine andere haben wollen.
  8. Getrocknete Hülsenfrüchte kann man sehr gut im Druckkochtopf hydrieren. Am Vortag in Wasser einlegen und am nächsten Tag im Druckkochtopf kochen. Auch bekommt man selbst das zäheste Rindfleisch im Druckkochtopf butter weich gekocht. Und das in akzeptabler Kochzeit. Für Suppen, Eintöpfe, Gulasch, Bohnengerichte ideal. Und wer auf zerfallendes pull Fleisch steht: 1,5 Stunden im Druckkochtopf kochen und dann mit Würze nach Wahl in der Pfanne anbraten oder kurz in den Smoker. Aus den Rückständen im Druckkochtopf kann man dann noch eine leckere Suppe machen.
  9. du brauchst einen Agenten der dir das exportiert. Der arbeitet nicht umsonst. Exportgenehmigungen usw sind auch nicht umsonst. Einzelversand von Waffen ist auch nicht einfach da die meisten Versandunternehmen Waffen in den AGB ausgeschlossen haben und Fluglinien auch immer mehr Stress machen. Dann ein paar % Zoll, Umsatzsteuer und natürlich Beschuss. Bei Einzelimport sparst du dir keinen Cent, im schlimmsten Fall (wenn der Beschuss nicht klappt und ein Büchsenmacher was nacharbeiten muss) wird es sogar teurer.
  10. ich schätze das ist ein gut gehütetes Geheimnis
  11. BLASER GROUP GABROVO EOOD googlen. Die haben glaube ich 250 Mitarbeiter die alle billiger arbeiten als Deutsche in SH :)
  12. deshalb ist die Pleite auch ein einwandfreier Managementfehler. Mit dem Standort hat das nichts zu tun, wenn die Nachfrage geringer wird kann man sich anpassen und gesundschrumpfen (was ja auch schon gemacht wurde).
  13. die haben sich Stauffenberg als Geschäftsführer ins Boot geholt, war wohl eine Fehlentscheidung.
  14. ich habe schon an Haas Gurken gearbeitet (VF3 3 Achs mit NG Steuerung und ST10) und war schwer begeistert. Sowohl was Präzision als auch geringe Störanfälligkeit angeht.
  15. Mal angenommen das mit dem Isoliereffekt wäre tatsächlich "der" Vorteil, dann müsste man konsequenterweise die ganze Hülse aus Kunststoff machen. Bei den bisherigen Konstruktionen würde nämlich die Wärme wieder über den Metallboden zu Zünder und Pulver geleitet. Zwei solche Konstruktionen hat es bis jetzt gegeben: Steyr ACR und Dardick Tround. Beides ging nie in Produktion und wurde auch von anderen Firmen nie mehr aufgegriffen. Interessant und spannend: Ja. Aber mit Nachteilen behaftet die eine Umsetzung bis heute verhindert haben. Wobei: nach dem Kunststoff G36 Verbund wäre das ja auch was für die Bundeswehr :)
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.