Welcome to WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Joe07

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7.132
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Joe07

  • Rang
    Joe07
  • Geburtstag 7. August

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

1.266 Profilaufrufe
  1. Wobei Tateinheit und Tatmehrheit zu bedenken wären.
  2. Mit welchen Schwankungen bei den Federraten der Buffer Springs ist üblicherweise zu rechnen? Gibt es irgendwo eine Gegenüberstellung von Federlängen und Raten verschiedenen Buffer Springs für z. B. Rifle, Carbine und Ar15 9mm SMG?
  3. Auch ich bin Mitglied in einem BDS-Verein! Friedrich ist nicht nur super sondern der engagierteste Funktionär im Schießsport den ich kenne! Leider unterschätzen die meisten Schützen seine Leistungen. Aber das ist ja oft so, es wird gemeckert und die am lautesten meckern sind die, welche selbst nichts im betreffenden Thema drauf haben!
  4. Tja, da gibt es nur eine Möglichkeit und die wäre ..... Es gibt EU-Länder, die da weiter sind als Deutschland ..... Friedrich Gepperth hat hier versucht, ein entsprechendes Signal zu setzen: Mit deutscher Übersetzung: Es ist den Eurokraten egal, was die Bürger sagen, die verstehen nur Folgendes: "Wahltag ist Zahltag"! Es ist jetzt schon zu spät, um danach zu schauen, welche Partei diesen Unsinn verhindern kann. Bereits jetzt geht es darum, welche Partei(en) den geplanten - und mit Sicherheit zur Verabschiedung kommenden - Unsinn nach den Wahlen wieder auf den ursprünglichen Stand zurückversetzt!
  5. .... oder nicht! Die jetzige Fassung der Besitzstandswahrung enthält mir persönlich zuviel Interpretationsspielraum. Sie könnte so ausgelegt werden, dass der Erwerb weiterer Schusswaffen zur Neubewertung der Aufbewahrung führt und der Antragsteller auf den dann aktuellen Stand nachzurüsten hat. Aufgrund der generell restriktiven Auslegung des WaffG bin ich da eher pessimistisch als optimistisch eingestellt!
  6. Aus meiner Sicht in diesem Thread der beste Beitrag, den die relativ neue Ausbildungsordnung des BDS kannte ich noch nicht!
  7. Die neue P320 habe ich gesehen, auf eine P210 habe ich nicht geachtet!
  8. Bei RWS /GECO hat Glock einen Stand. Habe mich da sehr gut und ausführlich mit der netten jungen Dame von Glock unterhalten und ein paar Glock-Souvenirs bekommen! Sig Sauer ist auch mit Pistolen da. GSG hat einen Stand mit MP40 9mm Luger, STG 44 .22 lr und interessante .22er Pistolen!
  9. Und alles nur zur Bekämpfung von Terroristen und Kriminellen !?
  10. Ja man kann! Hier 2 Urteile dazu: https://openjur.de/u/643277.html https://openjur.de/u/566152.html
  11. Mit dem Unterschied, dass Falschparker nicht das KrWaffKontrG verletzen und dadurch nicht die Tatbestandsmerkmale eines Verbrechens erfüllen! Noch ein paar solcher Ereignisse und jeder Sportschütze, Jäger und Waffensammler besitzt - in den Augen der Legislative, Exekutive und Judikative - neben den legalen auch illegale Sachen! Wodurch dass Misstrauen gegenüber den "Legalwaffenbesitzern" wegen den I***** größer statt geringer wird. Man, da schreibt man Nächte lang Abgeordnete an und versucht denen beizubringen, dass es sich bei Legalwaffenbesitzern um rechtstreue Bürger handelt und nun so etwas. Innerhalb von ein paar Wochen - neben der Geschichte mit den "getürkten Sachkundenachweisen" schon die zweite Nachricht. Wetten, dass die sogenannten Sportschützen sich nicht die Mühe gemacht haben, Politiker anzusprechen oder anzuschreiben?
  12. Viel schlimmer finde ich, dass die sogenannten Sportschützen mit diesen Aktionen die Reputation aller Legalwaffenbesitzer mit ihrem kriminellen Handeln beschädigen!
  13. Mir graut es auch ...........
  14. Ich auch und hoffe, dass wir die richtigen wählen! PS: Ich habe 2016 bereits 2 x alle EU-Abgeordneten und die Mitglieder des deutschen Innenausschusses angeschrieben. Eigentlich müssten sie wissen, dass ihnen ihre ansonsten treuen Wähler davon laufen werden, wenn sie den EU-Wahnsinn nicht verhindern!
  15. Hinzu kommen Unterschiede bei den Abmessungen der Patronenlager zwischen zivil und militärisch gefertigten Läufen. Hier ein DWJ-Artikel zum BWT5k: http://www.waffentechnik.de/pdf/bwt5k_dwj.pdf