Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Kann da Waffen Tony nur zustimmen. Rot-Grün hat eigentlich ne super Bilanz. Also SPD wählen?
  3. Yesterday
  4. Aber das macht ja nun garkeinen Sinn. Gerade Union und nicht öfter die FDP hat ja genau solchen Unsinn in die Welt gesetzt und immer weiter fortgetrieben. Es ist absurd vor den Grünen zu warenen, wenn man jahrzehnte von anderen zerlegt wurde. Man muss die Realitäten mal erkennen.
  5. Alles zwischen Ost- und Westküste, also da, wo der typische Kalifornier oder New Yorker nur drüberfliegt.
  6. In gewissen Kreisen ist es ohnehin üblich sich einzig um die schwarze WBK zu kümmern. Die machen sich keinen und bekommen kein Stress... Es bleibt so easy wie bisher. Diese Gruppe wird halt auch noch zunehmend grösser (bei weitem nicht ausschliesslich aufgrund der Änderungen im WaffG, aber auch - es ist einigen zu kompliziert sich legal zu bemühen). @CxU: Weiterhin viel Erfolg die Sicherheit und offentliche Ordnung zu erhöhen. Gelächter!
  7. Wenn die Grünen an die Macht kommen ist alles vorbei, da sind wir uns einig. Aber die neuerliche Überprüfungsverschärfung hat für keinen hier wirkliche Relevanz. deshalb alle FDP wählen im September
  8. Am Ende halt jährlich zur MPU und ein korrektes Impfbuch besitzen.....
  9. WWarten wir ab wie lange, es gibt ja Kräfte in Berlin die gerne ein psychologisches Gutachten für den Waffenbesitzer fordern.
  10. Eine Ja/Nein Abfrage wird beim Gesundheitsamt zukünftig gemacht. Ja es gibt Tatsachen die einer Zuverlässigkeit widersprechen oder Nein gibt es nicht. Dann wirst du angeschrieben und musst das Gesundheitsamt von der Schweigepflicht entbinden, damit die Waffenbehörde sehen kann was da gegen dich vorliegt. Sonst wurde da gar nichts beschlossen.
  11. Ich würde vermuten das du wann immer du eine neue Waffe kaufst oder den Jagdschein verlängerst beim Gesundheitsamt vorstellig werden muß, damit die dich begutachten.
  12. Ich frag mich auch, warum hier so eine Panik losgetreten wird. Sind hier schon so viele von der Polizei in die Geschlossene gebracht worden und deshalb aktenkundig? Wundern würde es einen manchmal nicht... Das ganze ist doch nur wieder blinder Aktionismus vom Seehofer. Was aber schon bedenklich ist: Die Gesundheitsämter sind personell und hardwaremäßig überhaupt nicht ausgerüstet, um solche Anfragen zeitnah beantworten zu können?
  13. Deswegen geht man diesbezüglich ins Fly- Over- Country.......
  14. Kalifornien mag ja nach wie vor sehr viele Millionaere haben aber es ist lange nicht mehr "the golden state" der es mal war. Nicht umsonst fluechtet die Mittelschicht aus California und Chicago. In downtown Chicago unterliegen Luxuswohnungen einem ziemlich starken Preisverfall und der Verkauf von Immobilien ist schleppend. Meine Soehne haben gestern ein Ferienhaus in Florida gekauft und die gelisteten Preise werden von Kaeufern ueberboten und gute Objekte sind innerhalb von Stunden weg. Ihnen wurden die Haeuser praktisch unter den Fingern weggekauft und sie haben letztlich ein Gebot von 6% ueber dem gelisteten Prteis abgegeben. In Dallas Metroplex ist es schwer eine ordentliche und bezahlbare Wohnung zu finden und ueberall schiessen neue Wohnhaeuser aus dem Boden. Texas ist ganz bestimmt nicht das Himmelreich aber der Arbeitsmarkt ist sehr gut und die Bezahlung auch. Lebenshaltungskosten allerdings sind hoch und so schoen finde ich den Staat nicht. Schiesstaende sind selten und die Mitgliedschaft recht teuer.
  15. Ich arbeite selber im Gesundheitswesen... Das Gesundheitsamt hat doch, abgesehen von Fällen die durch den PSD dokumentiert sind, keinerlei Daten über die Bürger. Eine Abfrage beim Gesundheitsamt erfasst keinen Depressiven der noch nicht polizeilich von der Brücke geholt wurde... Und auch sonst fast niemanden. Was soll die Abfrage nützen? Denke die Erfolgsquote dürfte im Promillebereich liegen. Wenn überhaupt.
  16. Jeder der sich Sorgen macht, kann doch einfach beim Gesundheitsamt alle über ihn gespeicherten Daten abfragen... Abgesehen davon weiß das Gesundheitsamt doch sowieso nichts. Und welche anderen Behörden sollten denn Kenntnisse erlangen welche die Annahme...? Muss unser Hobby so kompliziert sein bzw. so kompliziert gemacht werden?
  17. Ich habe nicht geschrieben, das ihr nicht Kaufen sollt. Ich habe in der DDR 2.0 nichts mehr zu kaufen, ausser dem nötigsten. Erst 19% Mehrwertsteuer abgreifen, und dann enteignen. Nö, ich mach nixmehr. @Bounty : Kauf soviel deine Börse hergibt . Wir haben im Herbst eine schwarzgrüne Regierung. Nach dieser Legislaturperiode ist schluß mit Sportschießen das Nitrozellulose abbrennt.
  18. Nö. Man bekommt ja gerade eine Ausnahmgenehmigung nach 40(4), da es sich um verbotene Waffen handelt.
  19. Unangemeldet? Wie bei illegalen Waffen. Die tauchen auch immer wieder mal auf.
  20. Was passiert eigentlich wenn man nach dem 1.9.2021 große unangemeldete Magazine erbt?
  21. nö, man will nur keine Wähler verlieren. Lieber dort nachgeben und dafür Gretas Gehopse durchbringen.
  22. Ein Komplettverbot hätte sicher wahnsinnige mediale Wirkung; aber trägt auch 100%ig eine Flut von Klagen, unkalkulierbare Ersatzansprüchen, den Verlust internationaler Teilnahme an bestimmten Sportwettkämpfen, Vertrauensverlust, logistische Probleme und unermesslichen Verwaltungsaufwand in sich. Ob dies überhaupt so mit dem Grundgesetz vereinbar wäre und welche "Eier" man sich damit ins Nest legt hat auch keiner abgeschätzt. Da ist es nachvollziehbar, das man nach großem Geschrei und ein wenig Nachdenken, eine Alternative sucht, bei welcher man:in sein Gesicht nicht verliert. Eine Zentrallagerung, von was auch immer, wäre ein extremer Verlust an Sicherheit. Aber das kann man als Zückerchen anbieten um die gerade aufkochenden Emotionen zu dämpfen...….. Im Hintergrund wird man:in sicher weiter die Fäden in Richtung Totalverbot ziehen. Einfach weil es in deren DNA steckt...….. Ideologie statt Fakten.... Als nächstes werden die Jäger dran sein, auch wenn man:in vorgibt, sie zunächst zu privilegieren. Aber warum muss eine jagdausübende Person das Equipment zu hause haben und wer übt überhaupt regelmäßig die Jagd aus und wer besitzt "nur" einen Jagdschein? Da wird dann als nächstes gespalten. Inst edit: Ja es ist etwas erfrischend zu sehen, dass auch die Gegenseite sich etwas mit der Realität beschäftigt, aber dennoch traue ich denen nicht. Daher dürfen wir mit unseren Bemühungen, jeder Einzelne und im Rahmen seiner Möglichkeiten, nicht aufhören, Grün zu verhindern ! Inst
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.