Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Ich stelle das hier mal als eigenes Thema rein, weil es als Beitrag im "Inverter-mit-Gasbetrieb"-Thread evtl. etwas versteckt ist, und sich der eine oder andere auch dafür interessieren dürfte. Es geht um die Leistungs-Bemessung eines Stromerzeugers. In meinem Fall eines Benzin-Stromaggregats für eine evtl. Notversorgung wichtiger Verbraucher im Haus. Ich habe ein bestimmtes Gerät (Inverter-Stromerzeuger mit 2,8 kw Nennleistung) im Blick. Konkret wäre bei mir vorgesehen, ein paar übliche Geräte wie Gefriertruhe, Kühlschrank und ein paar Kleingeräte bzw. Lichter im Notfall mit dem Stromerzeuger über Kabel zu versorgen. Diese ohmschen Verbraucher müssten mit gesamt ca. 0,5 kw abdeckbar sein. Aber: Ich habe einen einzigen induktiven Verbraucher, eine 0,8 kw-Pumpe für mein Hauswasserwerk (Förderung von Brauchwasser, für WC u.a., aus der Zisterne bei Bedarf). Diese E-Pumpe, die meist nur je ca. 10 - 30 Sek. bis zu ausreichendem Wasserfüllstand eines Zwischenbehälters laufen muss, muss auf im Notfall zuverlässig versorgt werden. Und da bei induktiven Verbrauchern, typischerweise E-Motoren aller Art, stets der Anlaufstrom berücksichtigt werden muss (soll wohl das 3 - 5 fache der Nennleistung betragen) bin ich mir nicht sicher, ob ich die Anlage nun auf 4 kw auslegen muss.... nicht dass diese bei Pumpenbetrieb dann "aussteigt". Andererseits gibt es wohl auch Anlaufstrom-Begrenzer, die bei E-Motoren - gerade wenn diese aus mobilen Stromerzeugern versorgt werden - die erste "Anlaufspitze" wegnehmen. Hat damit jemand hier Erfahrung? Zitieren
  3. Today
  4. Schwarzseher

    OF - ohne (V) Ferstand

    ... um die Behörde, falls das Schreiben nicht echt ist, dann durch Nachfragen überhaupt erst auf solche komischen Ideen zu bringen Klar ist jedenfalls, dass der Gesetzgeber die bisherige Interpretation der 12/18-Regel, so wie er sie ja selbst in der WaffVwV spezifiziert hat, bei der kommenden Waffenrechtsnovelle unbedingt unmissverständlich direkt in das Waffengesetz reinschreiben muss, damit freidrehende Richter sie nicht in Eigenregie auf den Kopf stellen können.
  5. walthi

    Schießstand Waakhausen

    Alter schützt vor Torheit nicht, mein Lieber
  6. Olga von der Wolga

    Schießstand Waakhausen

  7. walthi

    Schießstand Waakhausen

    Dann geh doch lieber einfach dran vorbei mit dem Hinweis, eben etwas zu essen wenn man hunger hat. Ist garantiert nicht unerlaubt, ebensowenig wie das Sitzen aufm Gehsteig. Nen Bedürftigen mit Pfeffergel einzusprühen würde dich aber wohl (zurecht) deine Besitzerlaubnis kosten. Spinner!
  8. Olga von der Wolga

    Schießstand Waakhausen

    Nein, ich würde sehr gerne Pfeffersprühgeel fürs Gesicht verwenden. Deine Frage ist jedoch völlig obsolet vor dem Hintergrund, dass beides unerlaubte Handlungen darstellen.
  9. Proud NRA Member

    Precision Rifle SpeedSteel

    Viele sind zwecks Einstellung des zum Fall nötigen Geschoßimpulses mit einer Einstellschraube ausgestattet. Wenn der Popper natürlich von der Auslegung her wirklich nicht zum Kaliber passt, dann müsste man ihn so empfindlich stellen, daß er von jedem Windstoß umfliegt. Das dürfte bei KK auf größere Entfernungen auch die Grenze setzen--weil's weiter weg ist, sollte die Popper wohl eine gewisse Größe haben, aber damit hat er auch eine Angriffsfläche für den Wind, und wenn die Windlast größer wird als die Wirkung der lahmen Kugel, dann fällt er halt vom Wind statt von der Kugel. Ein festes, aber schwingend aufgehängtes Ziel, das einen schönen und deutlichen Klang liefert, könnte eine Alternative sein.
  10. walthi

    Schießstand Waakhausen

    Gezeichnet ... Findet sich denn kein Gutachter, der Maßnahmen zur ordnungsgemäßen Sanierung benennen kann um auch kurzfristig den zukünftigen Betrieb des Standes garantieren zu können? Wie sollte man entgegen eines solchen Gutachtens eine Schließung durchsetzten können? Teuer würde es allemal werden Und wenn nur "über 1000 Jäger und Sportschützen" direkt vor Ort betroffen wären ... wie sollen dann 1300 Unterzeichner im Landkreis Osterholz zusammenkommen? Ist der Stand rein gewerblich oder steht ein Verein/Verband dahinter? @Olga von der Wolga Der Ersteller dieser Petition ist vielleicht kein Jurist ... dennoch ist das Anliegen doch völlig verständlich und nachvollziehbar. Wenn jemand aufm Gehsteig sitzt mit nem Schild "Habe Hunger" ... trittst du dem direkt mal in Gesicht? Könnte ja jeder behaupten hunger zu haben, ist nur WischiWaschi fürs eingene Gemeinwohl und ne Gegenleistung bekommste ja auch net. Oder gehste einfach dran vorbei mit der Bemerkung "iss doch einfach was", so wie hier im Thread?
  11. walthi

    OF - ohne (V) Ferstand

    Das zuletzt unter "P.S." genannte Dokument mit der Endung "1419.1.PDF" ist natürlich das bereits zuvor genannte, alte und fehlerhafte Dokument ... da sollte eigentlich dieses Formular hinein, es war aber zu spät zum Ändern. Und hey: Wenn ihr da anruft oder ne Mail schreibt, seid bitte höflich zur Yasmin ... ich bin relativ sicher, dass sie nix damit zu tun hat. So einen Leerzeichen-Fehler hat sie bestimmt kein zweites mal eingebaut! Auch grammatikalisch und allgemein schriftlich meine ich Differenzen zum hier bzw. bei Facebook veröffentlchten Schreiben erkennen zu können.
  12. Yesterday
  13. walthi

    OF - ohne (V) Ferstand

    Ich glaube auch, dass hier jemand versucht etwas Panik zu schüren ... was per se nicht schlecht ist, Greta hat auf diese Weise auch viele Leute auf die Straße gebracht... und die Gefahr eines zukünftigen Bedürfnisverlustes ohne 12/18 Training mit jeder Waffe scheint immerhin tatsächlich real zu sein! Anbei mal ein echtes Dokument der Waffenbehörde des Kreises Offenbach worauf dieses inoffizielle Dokument, welches auf den Seiten der Waffenbehörde derzeit nicht auffindbar ist, basieren könnte: (Datum und Author/in anbei) https://www.kreis-offenbach.de/output/download.php?fid=2896.1419.1.PDF 03.11.2017 - Besler_Y P.S. Interessanter Abschnitt zum Thema Waffen-Aufbewahrung im Bankschließfach. Hatte ich noch nie etwas von gehört. Wer geht denn mit ner Kanone in die Bank? Und ist der Tresorraum tatsächlich ebenfalls nach DIN/ EN 1143-1 zertifiziert? Gibts auch Schließfächer, wo meine AR15 reinpasst? Und was mache ich, wenn die Aufbewahrung überprüft werden soll? Treffen mit Behördenvertretern in der Bank ... "warten Sie, ich lege mal alles auf den Boden und Sie gleichen die Nummern ab" Hier auch mal ein eher authentisches Schreiben des Kreises Offenbach von 2017 welches zeigt, dass man dort die regelmäßige Bedürfnisüberprüfung durchaus ernst zu nehmen scheint: http://www.limesschützen.de/Home-Dateien/Offenbach Schreiben.pdf Tatache ist, die Telefonnummern in der hier diskutierten (für mich unglaubwürdigen) Bedürfnisüberprüfung sind echt! Auch die Email-Adresse von Frau Besler, welche ebenfalls Authorin der "Auskunft zur Aufbewahrung von Schusswaffen und Munition" ist, ist korrekt: y.besler@kreis-offenbach.de Sie ist diejenige, die mit Sicherheit mehr dazu sagen könnte. Anrufe an diesem Dienstag zwischen 8:00 und 12:00 oder ne Mail schreiben, dann sollte die Sache klar sein. Ach ja: Ein offizielles Formular zum Bedürfnisnachweis ist auf den Seiten der Waffenbehörde des Kreises Offenbach ebenfalls nicht zu finden. Meine Waffenbehörde stellt dieses Formular durchaus zur Verfügung! Vielleicht war es ja mal verfügbar und wird gerade ... aktualisiert MfG P.S.: Ich steh ja nen bisschen auf Kleinigkeiten. Das hier diskutierte Dokument zeigt einen Fehler in der Kopfzeile, bei der Anschrift: "Werner Hilpert-Str.1,63128 Dietzenbach" ... hinter dem Komma fehlt das Leerzeichen! Bei dem von mir verliinkten echten Dokument ("Auskunft zur Aufbewahrung"), welches als einziges noch aus 2017 stammt, ist der selbe Fehler zu sehen. Aber ... alle anderen Dokumente der Waffenbehörde des Kreises Offenbach zeigen diesen Fehler nicht mehr... seht selbst: https://www.kreis-offenbach.de/output/download.php?fid=350.964.1.PDF - 10.09.2018 - Besler_Y https://www.kreis-offenbach.de/output/download.php?fid=350.7440.1.PDF 10.09.2018 - Besler_Y https://www.kreis-offenbach.de/output/download.php?fid=110.321.1.PDF 09.01.2019 - Besler_Y https://www.kreis-offenbach.de/output/download.php?fid=2896.1419.1.PDF 10.09.2018 - Besler_Y https://www.kreis-offenbach.de/output/download.php?fid=350.2693.1.PDF 10.09.2018 - Besler_Y https://www.kreis-offenbach.de/output/download.php?fid=110.320.1.PDF 02.11.2009 - Kreis Offenbach https://www.kreis-offenbach.de/output/download.php?fid=110.317.1.PDF 10.09.2018 - Besler_Y Es wurde offensichtlich das älteste und einzige fehlerhafte Dokument als Vorlage genommen. Sowas könnte auch einer Behörde passieren, aber ... naja ... ruft doch einfach an Alle genannten Infos sind natürlich öffentlich zugänglich und verletzen niemandes Rechte!
  14. ballwanz

    OF - ohne (V) Ferstand

    Bitte nicht alles glauben was neue WO Mitglieder so absondern
  15. Schwarzwälder

    Kabinettsentwurf Waffenrecht !

    Ich denke, da gibt es Präzedenzfälle. Z.B. die Sache mit dem Glock-Fullauto-Schalterchen: wer keine Glock hat und nur technikbegeistert, konnte das erwerben und zuhause aufbewahren - wer eine Glock hatte, bekam u.U. Besuch (vom SEK)... sinerzeit traf das sogar einen angesehenen Anwalt. Wenn Du Waffen oder Magazine hast und Dir Teile dazukaufst, die genau für Deine besessenen Waffen oder Magazine passen und geeignet sind, aus diesen verbotene Teile zu machen - wird das in Zukunft wohl ähnlich laufen wie mit dem Glock Schalterchen... Wenn also Deine Magazinrohrverlängerung aus Deiner SL-Flinte eine verbotene SL-Flinte machen würde ( weil dann > 10 Patronen 12/45 reinpassen)... könntest Du möglicherweise Besuch bekommen. Und wenn Dein "+2" oder "+3" etc. Magazinboden aus Deinem Magazin ein verbotenes macht (> 10/20 Schuss), dann dürfte es möglicherweise beim Besitz dieser Böden ebenso Ärger geben. Es genügt ja sogar, wenn Dein bisheriges 17/19 Schuss Glock Magazin Gesellschaft von einer legal beschafften Schmeisser AR15 9mm bekommt... d.h. legal erworbene Gegenstände können zum Problem werden, je nachdem was man sonst für "passende" andere legale Gegenstände besitzt, dem perfiden neuen EU-Waffengesetz sei dank!
  16. Neuer Preis: 200,- €
  17. JuergenG

    OF - ohne (V) Ferstand

    Offebäschä hald!
  18. JuergenG

    Kabinettsentwurf Waffenrecht !

    Meine Kahr 1927-A1 wurde als Neuwaffe mit einem 20er ausgeliefert.
  19. Wie im Titel schon erkenntlich, suche ich eine gut gebrauchte AR-15 MilSpec Buffer Tube aus US Fertigung!!! Kein UTG, Schmeisser, oder Hongkong Produkt!!! Egun ist leider voll mit solchen Dingen. Angebote bitte per PN. Besten Dank
  20. Moin, Da Egun aktuell nichts Günstiges im Angebot hat, versuche ich hier mein Glück: Ich suche ein Hera Triarii für die CZ75 Shadow. Muss net hübsch sein, Anbauteile hab ich selbst genug, preislich hatte ich auf 200-250 Euro gehofft. Viele Grüße Ave End
  21. Fyodor

    Kabinettsentwurf Waffenrecht !

    Jain. Die die 1927 von Kahr Arms gibt es die. Für 65 USD das Stück, bis sie hier sind also 100€, ca. 20 mal so viel wie originale 30er. Ich bin aber noch nicht mal sicher ob die in originale 1928er passen.
  22. Fussel_Dussel

    OF - ohne (V) Ferstand

    @Andreas181 Die Behörde setzt das Urteil zu 12/18 zum Bedürfniserhalt direkt um, dies muss nun mit jeder Waffe erbracht werden. Glauben die zumindest...
  23. Andreas181

    OF - ohne (V) Ferstand

    Ich kann das Bild leider über Smartfone nicht sehen. Kann mir jemand sagen worum es geht oder einen link setzen? Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk
  24. 6ppc-gunner

    Precision Rifle SpeedSteel

    Je nach dem wo man die Popper trifft, gibt es auch mit der 223 Probleme. Manchmal ist man schon 2 weiter bis der erste umgefallen ist. Natürlich müssten die Ziele dem Kaliber angepasst sein. Das kann man ausprobieren und entsprechend was bauen. Selbst Papierziele kann man verwenden. Das muß ja auch alles zum Stand passen. Es gibt schon einige Großkaliber-Schützen, die auch ein KK haben. Die müssen nur vom Sofa gelockt werden. Oder auch AR-Besitzer, die ein Wechselsystem haben.
  25. CZM52

    Kabinettsentwurf Waffenrecht !

    Das machst dann erkennst das viele MP vor 1945 nur UMBAUTEN sind!
  26. Therealsteel

    OF - ohne (V) Ferstand

    Geht bei facebook rum und Echtheit ist trotz der Grammatikfehler wohl bestätigt.
  27. Raiden

    Kabinettsentwurf Waffenrecht !

    Ist trotzdem falsch. Eine LDT Thompson ist schlicht ein Umbau von Vollauto auf Halbauto-only. Mit Originallauf und -verschluss. Der Quark, dass sich die Einstufung immer auf den Urspungszustand bezieht, gilt nur für erlaubnispflichtige Waffen. Nicht jedoch für verbotene Waffen (Thompson mit Funswitch).
  28. kulli

    Kabinettsentwurf Waffenrecht !

    BKA-Feststellungsbescheiden lesen, verstehen, nachdenken+ den EU-Richtlinien quatsch verfolgen.
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.