Zum Inhalt wechseln

Willkommen auf WAFFEN-online Foren
Melde Dich an um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten. Wenn Du registriert und angemeldet bist kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr. Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast. Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.
Wenn Du bereits ein Nutzerkonto hast, kannst Du Dich, hier anmelden - im anderen Fall hier ein Nutzerkonto erstellen.
Foto

Compoundbogen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1
TIMAWA

TIMAWA

    Mitglied +25

  • Mitglieder
  • 40 Beiträge
Hali Halo,

Ich habe mal gehört, dass man Recurvebögen entspannen muss, wenn man nicht damit schiesst.
Ist das beim Compoundbogen das gleiche oder nicht?

Lg TIMAWA

#2
Norbert_S

Norbert_S

    Mitglied +3000

  • Mitglieder
  • 4.010 Beiträge
Nicht entspannen den Compound.
FDSMA since 2005 ----------- Esst mehr Gemüse.

"Erst nachdenken, dann twittern." J. Rogge

#3
TIMAWA

TIMAWA

    Mitglied +25

  • Mitglieder
  • 40 Beiträge
Warum? Bei fieberglasbögen doch auch und meiner ist aus fieberglas?!

#4
Flintenweib

Flintenweib

    Mitglied +1000

  • WO Silber
  • 1.531 Beiträge
Haengt mit der Laenge der Wurfarme zusammen. Ein Recurve- oder Langbogen kann auch mal einen Tag aufgespannt bleiben, aber wenn das ueber mehrere Tage geht, leiern die Wurfarme aus und verlieren an Wurfleistung.
Das ist beim Compound nicht der Fall.
If you shoot where it is, you hit where it was... (first Trap lesson)

#5
gogomobue

gogomobue

    Mitglied +100

  • Mitglieder
  • 241 Beiträge
Compound geht ohne presse garnich entspannen, meiner is mit 500 pfund vorgrspannt

wenn dus versuchst wird er dir um die ohren fliegen :ridiculous:

http://de.wikipedia....iki/Bogenpresse

gruss

R97, 6MMBR, 6.5x55, 7,5x54, 7.62x54, 2x 8x57, .308Win, .338 LM, .416 Rigby, .450 Marlin, 2x 12-76,
Glock34 Gen4 / Glock26 Gen3 / Nagant / GSG 1911 / GSG 522 / .44 Mag. Stealth Hunter / .45 ACP RBF Match-King / Browning Maxus 12-89


#6
TIMAWA

TIMAWA

    Mitglied +25

  • Mitglieder
  • 40 Beiträge
ok danke
und wenn steht 34 lbs zugkraft ist der dannn stärker als ein 34 lbs Recurvebogen?

#7
Norbert_S

Norbert_S

    Mitglied +3000

  • Mitglieder
  • 4.010 Beiträge

ok danke
und wenn steht 34 lbs zugkraft ist der dannn stärker als ein 34 lbs Recurvebogen?



Nein, es steht immer das maximale Gewicht VOR der Reduktion drauf.
FDSMA since 2005 ----------- Esst mehr Gemüse.

"Erst nachdenken, dann twittern." J. Rogge

#8
TIMAWA

TIMAWA

    Mitglied +25

  • Mitglieder
  • 40 Beiträge
ok
unter dem griff ist ein gewinde am bogenrücken
was soll das (bogenfischen)?

#9
Norbert_S

Norbert_S

    Mitglied +3000

  • Mitglieder
  • 4.010 Beiträge
Stabilisatorbuchse.
FDSMA since 2005 ----------- Esst mehr Gemüse.

"Erst nachdenken, dann twittern." J. Rogge

#10
TIMAWA

TIMAWA

    Mitglied +25

  • Mitglieder
  • 40 Beiträge
und für was is die?

#11
Norbert_S

Norbert_S

    Mitglied +3000

  • Mitglieder
  • 4.010 Beiträge
Stabilisator / Buchse

http://de.wikipedia....ogenausstattung
FDSMA since 2005 ----------- Esst mehr Gemüse.

"Erst nachdenken, dann twittern." J. Rogge

#12
TIMAWA

TIMAWA

    Mitglied +25

  • Mitglieder
  • 40 Beiträge
thx